Einige Jahre später

Hallo Janika,

eine ganz schöne Überraschung, oder? Wann hält man schon einmal einen Brief in den Händen, der von seinem mittlerweile elf, fast zwölf Jahre älteren Ich verfasst wurde. Ich frage mich schon lange, was ich dir sagen soll, aber mir fallen nicht die richtigen Worte ein. Aber soviel sei gesagt:

Alles, was du erleben wirst, würde ich noch einmal genauso machen wollen. Na gut, vielleicht ab und an ein wenig mehr auf die Ernährung achten, aber hey, ich gönne mir heute auch noch die ein oder andere Leckerei.

Es kommen einige traurige Tage auf dich zu. Tage, an denen du nicht weiter wissen wirst und denkst, dass alles über dir zusammenbricht. Aber das tut es nicht. Du wirst die schlechten Tage alle meistern und auf lange Sicht glücklich sein. Und du weißt noch gar nicht, was du alles Großartiges erleben wirst. Vieles hat mich selbst immer wieder überrascht und ist spontan aus reinem Bauchgefühl entstanden.

Und es wird so wunderschöne Dinge in deinem Leben geben. Du wirst Länder besuchen, für die du gerade noch gar kein Interesse entwickelt hast und die Dinge, über die du dir jetzt den Kopf zerbrichst, sind für mich heute gar nicht relevant. Das waren alles nur Kleinigkeiten.

Vor dir liegt eine tolle Zeit. Mit vielen neuen Menschen, aber auch mit Menschen, die du jetzt schon kennst! Einige Freundschaften werden auch noch in zwölf Jahren bestehen und das wird dich wahnsinnig glücklich machen. Genau wie deine Beziehung zu deiner Familie. Und zu deinem Freund. Du kennst ihn jetzt noch nicht, aber du wirst nicht alleine enden, wie du jetzt noch befürchtest.

Und schon wieder weiß ich nicht, was ich dir sagen soll. Eigentlich nur dass du genauso weiter machen sollst wie bisher. Mach Fehler, verliebe dich, rege dich hin und wieder auf, besuch Konzerte, lies Bücher und unternimm weiter viel mit deinen Freunden. Dass du hin und wieder nicht allzu viel Zeit und Motivation in die Schule gesteckt hast, hat dich bisher nicht auf die Straße gebracht. Was natürlich nicht heißen soll, dass du ab jetzt gar nicht mehr lernen solltest. Aber genieß einfach das Leben und sei dir gewiss, dass es dich dahin bringen wird, wo du sein möchtest.


Der Writing Friday ist ein Projekt, das von der lieben Read Books and Fall in Loveins Leben gerufen wurde. Dabei gibt es für jeden Freitag im Monat ein Thema, zu dem man etwas schreiben darf. Wahr, ausgedacht, lang, kurz, Gedicht oder nicht — das kann sich jeder selbst überlegen; Hauptsache man schreibt. Bei so einem Projekt schließe ich mich gerne an und schaue, was dabei herauskommt. Bitte erwartet hier aber keine hohe Form von Literatur.

Dieser Text ist zu dem Thema Schreibe einen Brief an dich als 15-Jährige entstanden.

Janika Zeilenwanderer Signatur

0 comments
9 likes
Letzter Post: Mittendrin Mittwoch #3Nächster Post: Robert Goolrick – Wenn Prinzen fallen

Related posts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Meagan Spooner – Sherwood

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier