Ein paar Worte zu meiner neuen Lieblingsserie »The Good Doctor«

Hallo ihr Lieben, heute gibt es wieder eine kleine Serien­empfeh­lung. Nach­dem euch der Bei­trag zu der Serie Die Tele­fonis­tinnen so gut ge­fallen hat, geht es heute di­rekt weiter mit einer ganz beson­de­ren Serie. Diese habe ich erst vor kurzem durch einen witz­igen Zufall über You­Tube ent­deckt, aber schon nach wenigen Minuten wusste ich, dass diese Serie eines meiner neuen High­lights ist. Bei dieser Serie meine ich The Good Doctor, die seit letz­tem Jahr aus­ge­strahlt wird. Die Haupt­rolle wird von Freddie High­more be­setzt, den viele von euch sicherlich noch aus Charlie und die Schoko­laden­fabrik oder Bates Motel kennen. Aber was macht die Serie in meinen Augen so be­son­ders?

Ja, es ist eine Arzt­serie. Arzt­serien gibt es wie Sand am Meer, aber es gibt keine, die so einen au­ßer­ge­wöhn­li­chen Assistenz­arzt hat wie Dr. Shaun Murphy. Shaun ist näm­lich Autist und hat das Savant-Syndrom. Als Arzt hat er es in vieler Hin­sicht schwer. Nicht nur dass er manch­mal etwas zu direkt mit seinen tödlich er­krank­ten Patien­ten spricht und ihnen sehr klar zu ver­stehen gibt, dass es keiner­lei Hoffnung gibt. Auch seine Kolle­gen und Vor­gesetz­ten zweifeln an ihm auf­grund seiner autis­tischen Züge. Als Arzt braucht man immer­hin Fein­ge­fühl, Empa­thie und ein Gespür für Menschen. All das fällt Shaun sehr schwer. Dennoch darf er im Kranken­haus anfangen zu ar­beiten und als Zu­schauer be­glei­ten wir ihn durch seinen All­tag als Arzt.

Authentizität

Während meiner Zeit als Au Pair in Ir­land kümmer­te ich mich um ein Kind mit Down Syn­drom. Dieses Kind hatte einen Freund, der Autist ist und ich bin fas­zi­niert davon, wie viele seiner Merk­male ich in Freddy High­mores Um­setzung wie­der­finde. Der feh­len­de Blick­kon­takt, die ruhige und zu­rück­gezo­gene Art, das He­rum­spie­len oder Bewe­gen der Hände, wenn er nervös ist, die soziale Un­behol­fen­heit, wenn man es so nennen mag oder auch dass kleine Vorfälle, die viel­leicht harm­los wirken, den ge­sam­ten Ta­ges­ver­lauf prä­gen können. Ich hatte in Ir­land bei­spiels­weise ein Er­lebnis, in dem der autis­ti­sche Junge mit seinem Roller hin­ge­fallen ist. Eigent­lich ist er nur um­ge­kippt – es war klar, dass er sich nicht weh­ge­tan hat und es ihm kör­per­lich gut geht. Aber das Um­fallen an sich war für ihn so furcht­bar, dass er mit seiner Mutter di­rekt nach Hause gegan­gen ist.

Zusammen­ge­fasst: Ja, Autis­mus äußert sich in den unter­schied­lichsten Wei­sen, aber von der ers­ten Folge an dachte ich mir, dass das, was Freddie High­more in The Good Doctor por­trä­tiert, genau das ist, was ich von meinen per­sön­li­chen Er­fah­run­gen mit Autis­ten aus be­haup­ten kann. In meinen Augen ist die Serie in diesem Punkt sehr glaub­haft und authen­tisch.

freddie highmore the good doctor

[Bildquelle]

Emotionen, Emotionen, Emotionen

Dass Arztserien oft das Herz be­rühren ist be­kannt. Ein be­son­ders tra­gi­scher Tod oder wenn ein Pa­tient, dem man kaum Hoff­nung gab, doch noch ge­nest … Ich bin nah am Wasser ge­baut und bei Serien wie Grey’s Anatomy muss ich oft zur Taschen­tuch­pa­ckung grei­fen. Bei The Good Doctor ver­hält es sich ähn­lich – und zwar auch seit der ersten Folge. Wie ich schon er­wähnt habe, haben die Ärzte im San Jose St. Bona­ven­ture Hos­pital Be­denken Shaun ein­zu­stellen. Auf die Frage wieso er Arzt sein möchte, ant­wortet er auf eine der­art rühren­de Art, dass mir sofort die Tränen kuller­ten. Und es zeig­te den Ärzten trotz Skepsis vor allem, dass Shaun sehr wohl zu Mit­ge­fühl und Empa­thie fähig ist und Autismus ihn nicht defi­niert.

Dennoch spielt Autis­mus eine große Rolle in der Serie und löst aller­hand im Zu­schau­er aus. Shaun hat ein­fach eine sehr un­ge­wöhn­lich di­rek­te Art. Als Arzt nimmt er kein Blatt vor den Mund, was zu vie­len außer­gewöhn­lichen Momen­ten führt. Momen­te, in denen man schmun­zelt und lacht; Momen­te, in denen man scho­ckiert ist; Mo­mente, in denen man vor Un­wohl­sein und Betre­ten­heit am liebsten im Boden ver­sin­ken möchte.

Schauspielerisches Talent

Ich habe ja schon klar ge­macht, dass ich Freddie High­mores Leis­tung in The Good Doctor abso­lut fan­tas­tisch finde. Aber auch die Neben­dar­steller können punk­ten. Vor allem Anto­nia Thomas, die seit Misfits und Lovesick (übri­gens auch beides Empfeh­lun­gen mei­ner­seits) zu meinen abso­lu­ten Lieb­lings­schau­spie­le­rinnen zählt. Ebenfalls zu nennen ist Nicho­las Gon­zalez, der als Shauns direk­ter Vor­gesetz­ter gerade zu Beginn der Serie inte­re­ssante Re­aktio­nen im Zu­schauer aus­löst. Mir ist seine Rolle als Dr. Melen­dez sehr sym­pa­thisch. Ich finde ihn kompe­tent und er hat eine über­aus charis­ma­ti­sche Rolle. Gleich­zeitig finde ich ihn furcht­bar un­sym­pa­thisch, da er Shaun gegen­über un­fair ist und ihm so man­chen Stein in den Weg legt. Gera­de was Dr. Melen­dez an­geht, ist die Cha­rak­ter­ent­wicklung im Laufe der Serie spannend zu ver­fol­gen. Dies trifft na­tür­lich auch auf die anderen Figuren zu, be­son­ders Shaun Murphy und seine Rolle als Arzt.

Long story short: Gebt dieser Serie bei Gelegenheit mal eine Chance. Mich kann sie absolut begeistern und ich freue mich über jede Folge.

Janika Zeilenwanderer Signatur

[Bildquelle Titelbild]

14 comments
12 likes
Letzter Post: Der Lieblingsgenre TagNächster Post: Julia Zieschang – Wee City Love: Books’n’Scones

Related posts

Comments

  • Ivy

    Oktober 16, 2018 at 10:33
    Antworten

    Liebe Janika, ich selbst habe die Serie noch nicht geschaut, bin aber durch die Deutschlandpremiere gerade in der letzten Zeit auch aufmerksam geworden, hatte allerdings nicht vor sie zu schauen, wenn ich ehrlich bin. Jetzt hast du mich allerdings ziemlich neugierig drauf gemacht und die erste Folge werde ich mir […] Read MoreLiebe Janika, ich selbst habe die Serie noch nicht geschaut, bin aber durch die Deutschlandpremiere gerade in der letzten Zeit auch aufmerksam geworden, hatte allerdings nicht vor sie zu schauen, wenn ich ehrlich bin. Jetzt hast du mich allerdings ziemlich neugierig drauf gemacht und die erste Folge werde ich mir ganz sicher demnächst mal anschauen :-) Ich bin schon ganz gespannt! Liebste Grüße Ivy Read Less

    • Janika
      to Ivy

      Oktober 17, 2018 at 21:29
      Antworten

      Liebe Ivy, du kannst die Serie ja mal ausprobieren. Ich finde sie absolut gelungen und verfolge sie jedes Mal mit Spannung. Es gibt zwar schon einige Ärzteklischees und wie so oft beschäftigen sich die meisten Folgen mit unterschiedlichen Patienten, aber ich finde man erkennt bei der Stammcast eine tolle Charakterentwicklung […] Read MoreLiebe Ivy, du kannst die Serie ja mal ausprobieren. Ich finde sie absolut gelungen und verfolge sie jedes Mal mit Spannung. Es gibt zwar schon einige Ärzteklischees und wie so oft beschäftigen sich die meisten Folgen mit unterschiedlichen Patienten, aber ich finde man erkennt bei der Stammcast eine tolle Charakterentwicklung und es ist einfach eine tolle Serie :) Alles Liebe, Janika Read Less

  • Nicole

    Oktober 15, 2018 at 16:58
    Antworten

    Ich habe am Mittwoch reingeschaut, da ich auf The Good Doctor schon gespannt gewartet hatte. Bin durch Freddie Highmore auf die Serie aufmerksam geworden, da ich ihn als Schauspieler genial finde. Er liefert ja schon in Bates Motel eine fantastische Leistung ab und das ist auch hier wieder der Fall. […] Read MoreIch habe am Mittwoch reingeschaut, da ich auf The Good Doctor schon gespannt gewartet hatte. Bin durch Freddie Highmore auf die Serie aufmerksam geworden, da ich ihn als Schauspieler genial finde. Er liefert ja schon in Bates Motel eine fantastische Leistung ab und das ist auch hier wieder der Fall. Diese Rolle ist aber sicherlich noch einmal besonders schwer und er macht das sehr souverän. Finde auch interessant zu lesen, dass das sehr authentisch dargestellt wird. Da ich bisher nicht mit Autisten in Kontakt gekommen bin, zumindest nicht bewusst, war das für mich natürlich spannend zu hören, wie das von Menschen beurteilt wird, die sich damit auskennen. Abseits davon fand ich die erste Folge nicht schlecht, wenn auch ein paar Klischees vorhanden waren, die man in jeder Arzt serie findet. Trotzdem finde ich das Alleinstellungsmerkmal der Serie interessant und werde aufgrund des Autismus dran bleiben. Finde das auch ganz wichtig solche Figuren in Serien zu haben, damit man dafür auch sensibilisiert wird und sich damit auseinandersetzt. Danke auch für dein liebes Kommentar. Ja geht mir ähnlich. Aktuell läuft echt ziemlich viel, da kommt man einfach nicht hinterher. Der Trend wird sich in den kommenden Jahren wohl noch verstärken. Read Less

    • Janika
      to Nicole

      Oktober 17, 2018 at 21:26
      Antworten

      Liebe Nicole, es freut mich, dass dir die Serie auch gut gefällt. Ich glaube, um ein paar Klischees kommt man in Ärzteserien nie so ganz drumrum. Manches ist da gefühlt ein Muss, aber ich finde »The Good Doctor« echt angenehm zu gucken und verfolge jede Folge gespannt :) Alles Liebe, […] Read MoreLiebe Nicole, es freut mich, dass dir die Serie auch gut gefällt. Ich glaube, um ein paar Klischees kommt man in Ärzteserien nie so ganz drumrum. Manches ist da gefühlt ein Muss, aber ich finde »The Good Doctor« echt angenehm zu gucken und verfolge jede Folge gespannt :) Alles Liebe, Janika Read Less

  • Steffi

    Oktober 15, 2018 at 0:37
    Antworten

    Hi. Ich habe einen autistischen Sohn und war daher neugierig auf die Serie und habe mir die 1. Folge angesehen. Ich habe meinen Sohn in vielen Dingen wieder erkannt, selbst in Der Gangart und dem Blick. Das Autisten keine Emotionen haben ist, sowieso ein Irrglaube. Mein kleiner Autist, kann […] Read MoreHi. Ich habe einen autistischen Sohn und war daher neugierig auf die Serie und habe mir die 1. Folge angesehen. Ich habe meinen Sohn in vielen Dingen wieder erkannt, selbst in Der Gangart und dem Blick. Das Autisten keine Emotionen haben ist, sowieso ein Irrglaube. Mein kleiner Autist, kann traurig sein, weinen, lachen und sich so sehr freuen, das in jedem Herz die Sonne aufgeht. Die Serie verspricht wirklich authentisch zu sein und spricht auch ein gutes Thema zusätzlich an: Integration Read Less

    • Janika
      to Steffi

      Oktober 15, 2018 at 13:11
      Antworten

      Hallo Steffi, es freut mich zu hören, dass du aus erster Hand sagen kannst wie authentisch die Serie ist. Ich finde sie auch sehr gelungen und großartig umgesetzt. Genau, das Thema der Integration finde ich auch superwichtig. In Irland sind sie da meiner Meinung auch schon sehr viel weiter als […] Read MoreHallo Steffi, es freut mich zu hören, dass du aus erster Hand sagen kannst wie authentisch die Serie ist. Ich finde sie auch sehr gelungen und großartig umgesetzt. Genau, das Thema der Integration finde ich auch superwichtig. In Irland sind sie da meiner Meinung auch schon sehr viel weiter als in Deutschland. Das Kind, um das ich mich gekümmert habe, ist von Beginn an in einen ganz normalen Kindergarten und in eine stinknormale Schule gegangen. Vollkommen problemlos. Ich habe in meiner ganzen Schullaufbahn niemanden in der Schule gehabt, der autistisch war, das Down-Syndrom hatte oder andere besondere Bedürfnisse. Dir und deinem Sohn einen fantastischen Start in die Woche! Alles Liebe, Janika Read Less

  • René

    Oktober 12, 2018 at 20:53
    Antworten

    Hallo Janika, die Serie ist richtig gut. Habe mir letztes Jahr die ersten paar Folgen auf Englisch anschaut und freue mich, dass sie nun endlich in Deutschland läuft 😊. Dass du Au Pair gewesen bist finde ich ja sehr interessant 😀. Es war bestimmt am Anfang nicht leicht, mit einem autistischen […] Read MoreHallo Janika, die Serie ist richtig gut. Habe mir letztes Jahr die ersten paar Folgen auf Englisch anschaut und freue mich, dass sie nun endlich in Deutschland läuft 😊. Dass du Au Pair gewesen bist finde ich ja sehr interessant 😀. Es war bestimmt am Anfang nicht leicht, mit einem autistischen Kind zurechtzukommen. Kenne aus meinem Bekanntenkreis einen Autisten, der es mit jahrelanger Therapie sehr gut in den Griff bekommen hat. Ganz liebe Grüße von der FBM, René ❤️ Read Less

    • Janika
      to René

      Oktober 14, 2018 at 17:03
      Antworten

      Lieber René, hach, das freut mich zu hören. Ich bin überrascht, wie viele die Serie schon kennen. Das hätte ich gar nicht gedacht, da ich nie groß was von ihr mitbekommen habe. Ich hatte ja mehr mit dem Kind mit Down Syndrom zu tun und das ging eigentlich immer gut. […] Read MoreLieber René, hach, das freut mich zu hören. Ich bin überrascht, wie viele die Serie schon kennen. Das hätte ich gar nicht gedacht, da ich nie groß was von ihr mitbekommen habe. Ich hatte ja mehr mit dem Kind mit Down Syndrom zu tun und das ging eigentlich immer gut. Manchmal war es etwas schwierig, aber das hast du ja mit jedem Kind :) Liebe Grüße, Janika Read Less

  • Elizzy

    Oktober 12, 2018 at 9:13
    Antworten

    Hallo Janika

    • Janika
      to Elizzy

      Oktober 14, 2018 at 17:02
      Antworten

      Liebe Elizzy, gerne, gerne! Schau sie dir unbedingt mal an und sag mir, wie du sie findest =)

  • Ida

    Oktober 11, 2018 at 14:28
    Antworten

    Liebe Janika! Ich finde es so super, dass du die Serie auch so gerne schaust! :) The Good Doctor habe ich auch schon in mein Herz geschlossen und hoffe, dass es nicht nur bei der einen Staffel bleiben wird. Wie du musste ich nämlich auch das eine oder andere Mal […] Read MoreLiebe Janika! Ich finde es so super, dass du die Serie auch so gerne schaust! :) The Good Doctor habe ich auch schon in mein Herz geschlossen und hoffe, dass es nicht nur bei der einen Staffel bleiben wird. Wie du musste ich nämlich auch das eine oder andere Mal zum Taschentuch greifen. :D Ich mag Freddie Highmore so - jede seiner Rollen habe ich ihm bis jetzt zu hundert Prozent abgekauft. In 'Finding Neverland' hat seine schauspielerische Leistung mir das erste Mal das Herz gebrochen! :'D Liebste Grüße, Ida Read Less

    • Janika
      to Ida

      Oktober 11, 2018 at 14:34
      Antworten

      Liebe Ida, wie schön, dass du die Serie auch so liebst. Die zweite Staffel läuft seit wenigen Wochen im amerikanischen Fernsehen und ich gehe stark davon aus, dass die neue Staffel auch demnächst auf Sky / Amazon vorhanden sein wird. Da lassen sie sich ein Glück ja nicht zu lange […] Read MoreLiebe Ida, wie schön, dass du die Serie auch so liebst. Die zweite Staffel läuft seit wenigen Wochen im amerikanischen Fernsehen und ich gehe stark davon aus, dass die neue Staffel auch demnächst auf Sky / Amazon vorhanden sein wird. Da lassen sie sich ein Glück ja nicht zu lange lumpen :) Ich finde Freddie Highmore auch große Klasse. Er fühlt jede seiner Rollen und kann sie so toll umsetzen. Zwischen all den Figuren, die er porträtiert, liegen Welten! Ich finde ihn unglaublich facettenreich :) Liebste Grüße zurück, Janika :) Read Less

  • Sabrina

    Oktober 11, 2018 at 13:05
    Antworten

    Liebe Janika, ich habe die Serie gestern ganz zufällig bei VOX entdeckt und war angenehm überrascht. Eigentlich hatte ich keine Lust auf noch eine Arztserie, aber Shaun macht die Serie wirklich zu etwas Besonderem. (Ich hätte den Schauspieler niemals als den Jungen aus Charlie und die Schokoladenfabrik wiedererkannt). Deine Rezension klingt, […] Read MoreLiebe Janika, ich habe die Serie gestern ganz zufällig bei VOX entdeckt und war angenehm überrascht. Eigentlich hatte ich keine Lust auf noch eine Arztserie, aber Shaun macht die Serie wirklich zu etwas Besonderem. (Ich hätte den Schauspieler niemals als den Jungen aus Charlie und die Schokoladenfabrik wiedererkannt). Deine Rezension klingt, als würde es sich lohnen, dran zu bleiben. Bin schon gespannt auf die nächsten Folgen. Liebe Grüße Sabrina Read Less

    • Janika
      to Sabrina

      Oktober 11, 2018 at 13:08
      Antworten

      Liebe Sabrina, ach Quatsch, das ist ja ein witziger Zufall! Ich habe ja kein richtiges Fernsehen und weiß gar nicht, was da so ausgestrahlt wird. Dass gestern die erste Folge lief und heute der Beitrag kommt, ist ja mal ein absolut lustiger Zufall. Und ja, bleib da mal auf jeden […] Read MoreLiebe Sabrina, ach Quatsch, das ist ja ein witziger Zufall! Ich habe ja kein richtiges Fernsehen und weiß gar nicht, was da so ausgestrahlt wird. Dass gestern die erste Folge lief und heute der Beitrag kommt, ist ja mal ein absolut lustiger Zufall. Und ja, bleib da mal auf jeden Fall am Ball. Mich hat die erste Staffel voll und ganz überzeugt und ich freue mich schon sehr auf die zweite, die gerade in Amerika ausgestrahlt wird. Liebe Grüße, Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Stefanie Lastmann – Die Saphirtür

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier