Sonntagszeilen –
Janika im Leserausch

Hallo ihr Lieben, und herz­lich will­kommen zu einer neu­en Runde Sonn­tags­zei­len. In den Sonn­tags­zei­len er­zäh­le ich euch wöchent­lich von mei­nen Lese­fort­schritten und im spä­teren Ge­danken­krü­mel lasse ich euch ein we­nig an mei­nem Pri­vat­le­ben teil­ha­ben. In die­ser Woche ist nicht all­zu viel Spannen­des passiert, aber da­für habe ich eine rich­tig er­folg­rei­che Lese­wo­che hin­ter mir. Nicht unbe­dingt was die An­zahl ge­lese­ner Seiten an­geht, sondern was das Lese­ge­fühl be­trifft: Ich habe gera­de näm­lich gro­ßen Spaß beim Le­sen und möch­te prak­tisch nichts ande­res mehr tun.

Leseupdate

Momentan habe ich un­glaub­lich große Lust auf Lesen und stecke meine Nase fast jede freie Minu­te in ein Buch. Der­zeit lese ich zwei Bü­cher gleich­zei­tig, die mich beide her­vorra­gend unter­hal­ten. Außer­dem habe ich ein Buch inner­halb eines Ta­ges be­endet: Bas Kast – Der Er­nährungs­kom­pass: Das Koch­buch. Zuge­ge­ben, ich würde nicht be­haup­ten, dass ich die gan­zen Seiten des Koch­bu­ches ge­le­sen und je­des Re­zept stu­diert habe. Das Koch­buch hat je­doch fünf­und­vier­zig Seiten Fließ­text, auf denen Bas Kast ein wei­te­res Mal auf seine Phi­loso­phie des Er­nährungs­kom­passes ein­geht und ich habe jede Sei­te ge­nossen. Ich bin auch wieder voll­kommen mo­ti­viert mit ge­sun­der Er­näh­rung durch­zu­star­ten und am Über­le­gen, ob ich den Kom­pass nicht noch­mal lesen sollte – ein­fach um wirk­lich im The­ma drin zu sein. Jeden­falls konnte ich mit die­sen drei Bü­chern diese Woche 338 Seiten lesen.

Giovanna & Tom Fletcher – Eve of Man

eve of man giovanna tom fletcher

It’s like we’ve pressed pause in the Dome. A cloud has descended upon us and refused to clear. It feels wrong to laugh, smile, eat – to hold a single meaningless conversation that might lighten our hearts and encourage normality.

— S. 104

Wegen des Koch­buches von Bas Kast und Die Töchter von Ilian, das ich pa­rallel zu Eve of Man lese, habe ich in die­ser Woche nur rund vier­zig Sei­ten aus die­sem Buch ge­le­sen. Für mich ist das voll­kommen in Ord­nung, denn ich per­sön­lich fin­de die Seiten immer noch viel zu eng be­druckt. Es bleibt wei­ter­hin spannend in Eve of Man und ich be­fin­de mich der­zeit in einem klei­nen Kampf. Einer­seits möch­te ich Eve of Man wei­terle­sen, ande­rer­seits ist da Die Töchter von Ilian – auf das ich gleich noch de­taillier­ter ein­gehe –, was ein­fach so un­fass­bar gut ist, dass Eve of Man leider etwas in Ver­gessen­heit ge­rät. Hach. Ich kann es ein­fach nicht lassen mit dem Pa­rallel-Lesen.

Jenny-Mai Nuyen – Die Töchter von Ilian

die töchter von ilian jenny mai nuyen

In der Nacht vor ihrer Abreise führten die Priesterinnen Walgreta zur Quelle der Tränen. Hell stand der Mond am Himmel und versilberte das verschneite Land.

— S. 256

Kennt ihr Jenny-Mai Nuyen? Ich habe ihre Bücher vor Jahren ab­so­lut ge­liebt – tue es auch heute noch – und freue mich da­her umso mehr über die Tat­sa­che, dass sie nun ein neues Buch ver­öffent­licht hat. Die Töchter von Ilian habe ich vor ein paar Ta­gen be­gonnen und seit­dem nutze ich jede freie Mi­nute für die­ses Buch. Es ist ein­fach so gut! Ich liebe ihren an­spruchs­vollen Schreib­stil, der mich des Öfte­ren Sätze mehr­fach lesen lässt. Ich liebe auch die unter­schied­li­chen Er­zähl­pers­pek­ti­ven, die einem die fa­cetten­rei­chen Fi­gu­ren näher brin­gen. Und ich liebe die Hand­lung, denn sie steht nicht still. Ich glaube, dieses Buch wird mein Lese­high­light im März.

Gedankenkrümel

Diese Woche habe ich im Ge­danken­krü­mel eigent­lich gar nicht allzu viel zu be­rich­ten, da es eine ganz nor­ma­le Woche ge­wesen ist: Ich habe viel ge­le­sen, ich war ar­bei­ten, ich war rei­ten – ich hatte also eine schö­ne Woche. Ein be­sonde­res High­light gibt es nicht. Jeden­falls nichts, was ich hier groß er­zäh­len müsste.

Allerdings kann ich euch von meiner Vor­freu­de be­rich­ten. Ich werde am Diens­tag näm­lich das erste Mal nach Basel fah­ren, um mich mit einer Freun­din zu treffen. Und was noch viel schö­ner ist: Am Donnerstag­abend bin ich di­rekt wie­der in Basel, um meine Mutter vom Flug­hafen ab­zuho­len. Sie kommt über das Wochen­ende näm­lich zu Be­such und ich freue mich sehr darauf, dass wir uns wie­der­sehen. Das letz­te Mal war zu Weih­nach­ten und nach gut drei Mo­naten wird es ja auch mal wie­der Zeit, oder? Lasst es euch gut­gehen und ge­nießt euren Sonntag.

Janika Zeilenwanderer Signatur

10 comments
7 likes
Letzter Post: Kristen Ciccarelli – Iskari: Die gefangene KöniginNächster Post: Bas Kast – Der Ernährungskompass: Das Kochbuch

Related posts

Comments

  • Ida

    März 13, 2019 at 15:07
    Antworten

    Ach ist das schön, dass du wieder im Leserausch bist, liebe Janika! :) Ich könnte momentan auch lesen, lesen, lesen - selbst, wenn ich schon viel zu müde dafür bin. :D Und ich kann dich gut verstehen - das Parallel-lesen habe ich mittlerweile echt lieben gelernt, auch wenn man oft […] Read MoreAch ist das schön, dass du wieder im Leserausch bist, liebe Janika! :) Ich könnte momentan auch lesen, lesen, lesen - selbst, wenn ich schon viel zu müde dafür bin. :D Und ich kann dich gut verstehen - das Parallel-lesen habe ich mittlerweile echt lieben gelernt, auch wenn man oft hin- und hergerissen ist, in welche Geschichte man sich jetzt wieder hineinstürzen möchte. :D Ich hoffe, du hattest eine schöne Zeit in Basel - und dass die Zeit mit deiner Mama richtig, richtig schön wird! Liebste Grüße und eine schöne Restwoche! Ida Read Less

    • Janika
      to Ida

      März 15, 2019 at 9:59
      Antworten

      Meine liebe Ida, das mit der Müdigkeit kenne ich! Ich döse momentan auch einfach so schnell weg und nachdem ich aufgewacht bin, lese ich etwas weiter, bis ich wieder einschlafe :D :D Mal schauen, wie lange das noch so weitergeht! Ja, das ist richtig. Ich bin mir auch oft unsicher, […] Read MoreMeine liebe Ida, das mit der Müdigkeit kenne ich! Ich döse momentan auch einfach so schnell weg und nachdem ich aufgewacht bin, lese ich etwas weiter, bis ich wieder einschlafe :D :D Mal schauen, wie lange das noch so weitergeht! Ja, das ist richtig. Ich bin mir auch oft unsicher, welches Buch ich lesen soll und welches noch ein wenig warten muss. Vor allem wenn beide Romane so gut sind. Aber mir gefällt die Abwechslung auch wirklich gut so :) Alles Liebe. Janika Read Less

  • Elizzy

    März 12, 2019 at 11:20
    Antworten

    Liebste Janika, schön wie viel du zur Zeit lesen kannst :) das freut mich sehr und noch schöner finde ich es ja, dass deine Mama zu Besuch kommt! Ich wünsche euch eine grossartige Zeit :) geniesst es! Bis hoffentlich ganz bald *HERZ*

    • Janika
      to Elizzy

      März 15, 2019 at 9:58
      Antworten

      Meine liebe Elizzy, ja, das finde ich auch. So sollte es viel öfter sein, oder? Ich freue mich auch wahnsinnig, dass Mama hier ist! Habe sie gestern abgeholt und ich glaube, die kommenden drei Tage werden absolut fantastisch! Alles Liebe und bis bald! Janika

  • Zeilentänzerin

    März 10, 2019 at 22:00
    Antworten

    So schön, dass Deine Mama Dich besuchen kommt!! Ich sehe meine Familie an Ostern endlich. Und nach Basel muss ich auch unbedingt mal wieder! Viel, viel Spaß dabei!

    • Janika
      to Zeilentänzerin

      März 15, 2019 at 9:54
      Antworten

      Es ist wirklich schön! Ich freue mich auch sehr darüber :) Basel müssen wir auf jeden Fall zusammen machen. Habe mich am Dienstag dezent in die Stadt verliebt!

  • Stella

    März 10, 2019 at 17:18
    Antworten

    Huhu Janika, du hast ja schon auf Instagram dazu kommentiert, aber ich muss hier nochmal auf "Die Töchter von Illian" eingehen. Das Buch sollte bald bei mir ankommen und es ist dann tatsächlich mein erstes Buch von der Autorin. Ich habe schon so viele positive Stimmen zu der Autorin gehört, […] Read MoreHuhu Janika, du hast ja schon auf Instagram dazu kommentiert, aber ich muss hier nochmal auf "Die Töchter von Illian" eingehen. Das Buch sollte bald bei mir ankommen und es ist dann tatsächlich mein erstes Buch von der Autorin. Ich habe schon so viele positive Stimmen zu der Autorin gehört, aber ihre bisherigen Titel haben mich nicht so gereizt, wie ihr neustes Werk. Ich hoffe ich werde es genauso lieben, wie du. Ein toller Beitrag. Genieß den Sonntag :) Liebste Grüße, Stella Read Less

    • Janika
      to Stella

      März 15, 2019 at 9:54
      Antworten

      Liebe Stella, wie schön, dass es auch bald bei dir einziehen wird. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung, wenn du es dann liest! Dass es dein erstes Buch der Autorin ist, ist überhaupt kein Problem – vielleicht ist es sogar ganz gut. Ihre älteren Geschichten hat Jenny-Mai Nuyen […] Read MoreLiebe Stella, wie schön, dass es auch bald bei dir einziehen wird. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinung, wenn du es dann liest! Dass es dein erstes Buch der Autorin ist, ist überhaupt kein Problem – vielleicht ist es sogar ganz gut. Ihre älteren Geschichten hat Jenny-Mai Nuyen als Jugendliche geschrieben und man merkt mit »Die Töchter von Ilian« auf jeden Fall, dass sie selbst gewachsen ist. Nicht dass ihre älteren Bücher schlecht sind (ich finde sie richtig toll!), aber meiner Meinung nach toppt »Die Töchter von Ilian« ihre alten Romane definitiv :) Alles Liebe. Janika Read Less

  • Tina

    März 10, 2019 at 13:13
    Antworten

    Liebe Janika, du und das Parallellesen, das ist schon manchmal funny. Ich bewundere es immer noch, dass man das schafft. Ich mache es wirklich nur, wenn es notwendig ist. Ansonsten wird sich ganz uns gar auf ein Buch konzentriert. "Die Töchter von Ilian" ist mir schon ins Auge gefallen. Ist das eigentlich […] Read MoreLiebe Janika, du und das Parallellesen, das ist schon manchmal funny. Ich bewundere es immer noch, dass man das schafft. Ich mache es wirklich nur, wenn es notwendig ist. Ansonsten wird sich ganz uns gar auf ein Buch konzentriert. "Die Töchter von Ilian" ist mir schon ins Auge gefallen. Ist das eigentlich eine Reihe? Ich freue mich schon auf deine Meinung dazu. Ich wünsche dir eine schöne Zeit mit deiner Freundin und beim Besuch deiner Mama :-) Liebe Grüße Tina Read Less

    • Janika
      to Tina

      März 10, 2019 at 14:08
      Antworten

      Liebe Tina, ja, ich weiß :D Es ist ein Teufelskreis, den ich nicht hinter mir lassen kann! Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Reihe ist, aber so wie es bisher aufgebaut ist, könnte ich es mir schon vorstellen. Und ich würde es mir auf jeden Fall wünschen! :) […] Read MoreLiebe Tina, ja, ich weiß :D Es ist ein Teufelskreis, den ich nicht hinter mir lassen kann! Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Reihe ist, aber so wie es bisher aufgebaut ist, könnte ich es mir schon vorstellen. Und ich würde es mir auf jeden Fall wünschen! :) Danke dir! Genieß den Sonntag :) Alles Liebe. Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Naomi Novik – Das kalte Reich des Silbers

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier