Herzensbücher #25:
Lynn Raven – Blutbraut

Hallo, ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet einen gu­ten Start in die neue Woche und könnt auf ein ent­spann­tes Wochen­ende zu­rück­bli­cken. Dass die Her­zens­bü­cher auf einen Mon­tag fallen, lässt die Woche doch di­rekt gut be­ginnen. Ich freue mich schon, eure Her­zens­bü­cher zu ent­de­cken, und habe für den heu­ti­gen Bei­trag ordent­lich im Re­gal ge­stö­bert. Es gibt bei mir näm­lich ge­wisse Bü­cher, die ich mir für Her­zens­bü­cher auf­spa­ren möchte. Ein­fach weil sie mir so viel be­deu­ten und Blutbraut von Lynn Raven ist so ein Buch. Viel Spaß also mit dem Beitrag.

Sie stehen in jedem Bü­cher­­re­gal. Sie lassen die Her­zen hö­her schla­­gen, wecken die schöns­ten Erinne­­run­gen. Je­der von uns wür­de auf der Stelle ein wei­­te­res Mal in ih­ren Sei­ten ver­­sin­ken und sie an­de­ren wei­ter­­empfeh­­len. Wo­von spre­che ich? Ist doch klar: Her­zens­­bü­cher! Und weil viel öf­ter über Her­zens­­bü­cher ge­­spro­­chen wer­den soll­te, ha­be ich mir vor­­ge­no­mmen, je­den Mo­nat zum 20. ei­nes mei­ner Her­zens­­bü­cher vor­­zu­­stellen. Dabei seid ihr herz­lich ein­­ge­­la­den mit­zu­ma­chen.

Herzensbücher im Überblick:

  • Wir stellen unsere Herzensbücher zum 20. eines jeden Monats vor. Egal ob auf einem Blog, Instagram oder Twitter.
  • Schreibe frei darüber, wieso dieses Buch ein Herzensbuch ist.
  • Beitrag mit maximal 500 Wörter. Dieses Format soll kurz und knackig sein.
  • Verlinkt mich in euren Beiträgen und erklärt das Format kurz.
  • Habt Spaß und verteilt die Liebe der Herzensbücher in der Welt.

Lynn Raven – Blutbraut

blutbraut lynn raven

Beim cbt Verlag der Ver­lags­gruppe Ran­dom House gibt es eine Au­to­rin, die zwi­schen 2008 und 2013 ziem­lich regel­mä­ßig Bücher ver­öffent­licht hat und jetzt prak­tisch von der Bild­flä­che ver­schwun­den ist. Lei­der. Ich finde es un­glaub­lich scha­de, dass Lynn Raven nicht mehr so vie­le Bü­cher ver­öffent­licht, denn ich liebe ihre Ge­schich­ten.

Ihr letzter Roman ist 2017 er­schie­nen und ich habe das Ge­fühl, dass die­ser nicht ganz mit ihren al­ten Ge­schich­ten wie Der Kuss des Kjer, Seelen­kuss oder dem heu­ti­gen Her­zens­buch, Blutbraut, mit­hal­ten kann. Umso glück­li­cher bin ich, dass ich all ihre Bücher im Re­gal stehen habe und sie jeder­zeit re­rea­den kann. Ganz vorne auf der Lis­te der Bücher, die ich bald ein wei­te­res Mal le­sen möchte, steht neben Der Kuss des Kjer das 2013 er­schie­nene Blutbraut.

Blutbraut ist ein Dark Fan­ta­sy Roman, der eine ganz eige­ne Stimmung mit sich bringt. Dies liegt unter ande­rem an der inte­ressan­ten Fan­tasy-Mi­schung, denn der Pro­ta­go­nist Joaquin ist ein mäch­ti­ger Hexer und gleich­zei­tig Vam­pir. Lucin­da, unse­re Prota­gonis­tin, ist eine Blut­braut, zu der ich gar nicht viel sa­gen möchte. Blut­braut, Vam­pir, Hexer? Lynn Raven hat sich wie­der einmal eine herr­lich ori­gi­nelle Welt aus­ge­dacht, in der Vam­pire noch Vam­pire sind und nicht glitzern, wenn sie in der Sonne ste­hen. Außer­dem gibt es eine schau­rig-schöne Atmos­phä­re in dem Buch: düster, be­droh­lich, be­we­gend und na­tür­lich auch ein wenig ro­mantisch. 

Was ich bei Blutbraut besonders mag, ist die enorme Cha­rak­ter­ent­wick­lung der Fi­gu­ren, die über die 700 Seiten zu be­obach­ten ist. Lynn Raven kann das ein­fach! Keine Emo­tion wirkt über­stürzt, die Ver­ände­run­gen der Ge­fühle sind plau­sibel und nach­voll­zieh­bar. Hach ja … jedes Mal, wenn ich bei den Her­zens­bü­chern über ein Buch von Lynn Raven oder Nina Blazon schreibe, habe ich das starke Be­dürf­nis, die Ge­schich­ten wie­der zu lesen. Und ich sage euch jetzt ganz offi­ziell: So­bald ich mein letz­tes Re­zen­sions­exem­plar be­endet habe, wird Blutbraut mein nächstes CR wer­den. Und ich freue mich schon jetzt un­glaub­lich darauf.

Hier gibt’s mehr Herzensbücher: Artmonalisa, Zeilenzauberwelt, Zeilentänzerin

Janika Zeilenwanderer Signatur

Neugierig aufs Buch?
Hier könnt ihr das Buch kaufen*, wenn ihr in Deutschland lebt.
Hier könnt ihr das Buch kaufen*, wenn ihr in der Schweiz lebt.

7 comments
22 likes
Letzter Post: Sarah J. Maas – Crescent City: House of Earth and BloodNächster Post: 10 Fragen an Katharina Mittmann und das Schreiben

Related posts

Comments

  • Alisa

    April 24, 2020 at 16:48
    Antworten

    Liebe Janika, ich hab dir ja schon auf Insta geschrieben, wie toll ich dein Herzensbuch diesen Monat finde. "Blutbraut" hat es bei mir auch tatsächlich zum Herzensbuch geschafft. Ich liebe dieses Buch, die Geschichte, die Protagonisten... einfach alles :) Es kommt wie du schon sagst, nicht an "Kuss des Kjer" ran, […] Read MoreLiebe Janika, ich hab dir ja schon auf Insta geschrieben, wie toll ich dein Herzensbuch diesen Monat finde. "Blutbraut" hat es bei mir auch tatsächlich zum Herzensbuch geschafft. Ich liebe dieses Buch, die Geschichte, die Protagonisten... einfach alles :) Es kommt wie du schon sagst, nicht an "Kuss des Kjer" ran, aber es ist trotzdem ein tolles Werk von Lynn Raven. Ich hatte ganz viel Spaß beim Lesen. Achja und wenn ich deinen Artikel lese und meine Antwort gerade schreibe, habe ich das Bedürfnis das Buch nochmal zu rereaden. Danke für deine tolle Inspiration! Liebste Grüße Alisa Read Less

    • Janika
      to Alisa

      Mai 10, 2020 at 13:50
      Antworten

      Liebe Alisa, jaa, ich habe mich auch noch dran erinnert, dass »Blutbraut« auch eines deiner Herzensbücher ist, aber gerade drum muss es mehr Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe das Gefühl, dass es ein echter Insidertipp ist, der viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Alles Liebe!

  • Stopfi's Bücherwelten

    April 20, 2020 at 18:51
    Antworten

    Liebe Janika, Mensch, Blutbraut wollte ich früher unbedingt lesen, irgendwann habe ich es dann total aus dem Gedächtnis verloren...Danke für diesen Beitrag! Jetzt überlege ich wieder, ob ich es mir nicht doch mal anschaffe :D Liebe Grüße, Emily

    • Janika
      to Stopfi's Bücherwelten

      Mai 10, 2020 at 13:49
      Antworten

      Liebe Emily, jaa, dann mal ran da! Ich finde, es macht unglaublich viel Spaß und ist mal eine ganz andere Geschichte :) Liebe Grüße!

  • […] Janika von Zeilenwanderer […]

  • Zeilentänzerin

    April 20, 2020 at 10:43
    Antworten

    Hey Janika, ich habe eben deinen Herzensbuch-Beitrag gelesen. Irgendwie mal ein ganz anderes Buch, hat mich sehr gefreut. Mein Herzensbuch ist auch online gegangen. Ich freue mich immer total auf diesen Tag, danke dafür =)

    • Janika
      to Zeilentänzerin

      Mai 10, 2020 at 13:48
      Antworten

      Hallo meine Liebe, schön, dass dir die Herzensbücher immer so Spaß machen! Mir auch! :) Und ja, das Buch ist wirklich ganz besonders und ich kann es nur empfehlen =)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Katherine Arden – Der Bär und die Nachtigall

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Ich benutze freiwillig Affiliate Links, die immer mit einem * markiert sind. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich damit nichts. 

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier