Herzlich willkommen, Kindle Oasis

anzeige

 

Erinnert ihr euch an den Mo­ment, an dem ihr zum ers­ten Mal etwas von eReadern mit­be­kommen habt? Ich habe den Tag noch ganz ge­nau vor Au­gen. Ich war Au-pair und mei­ne Gast­fami­lie und ich wa­ren im Ur­laub. Meine Gast­mutter hatte sich ei­nen Kindle ge­kauft, den sie mir im Ur­laub stolz prä­sen­tier­te: Er sei so leicht, nehme kaum Platz im Ge­päck weg. Meine Ge­dan­ken? Mein Koffer ist ziem­lich schwer, da ich mich mal wie­der nicht ent­schei­den konnte, wel­ches Buch ich ein­packen soll­te. Aber auch die kri­ti­sche Frage, die sich wohl je­der Le­ser ein­mal ge­stellt hat, wenn es um eBooks geht: Ein eRea­der? Das ist doch gar kein rich­ti­ges Lesen!

Dieser Tag liegt ziem­lich weit in der Ver­gan­gen­heit zu­rück und ich ge­stehe, dass es nicht all­zu lange dau­erte, bis auch bei mir ein Ama­zon Kindle ein­zog. Es war ein Mo­dell der Kindle-Fire-HD-Rei­he, was be­deu­tete, dass es nicht nur ein Ge­rät zum digi­ta­len Le­sen ist, son­dern gleich­zei­tig ein Tablet dar­stellt. Fand ich ganz schön prak­tisch!

Mein Fire HD be­gleite­te mich über viele Jahre, doch irgend­wann wurde es Zeit Ade zu sagen. Spätes­tens als das Ge­rät lang­sam, aber si­cher sei­nen Geist auf­gab und das digi­tale Lesen er­mü­dend wur­de. Doch da­mit ist jetzt Schluss. Ein neu­es Gerät ist im Hau­se Zei­len­wande­rer ein­ge­zogen und ich könnte kaum glück­li­cher da­rü­ber sein: Hallo und herz­lich will­kommen, lie­ber Kindle Oasis!

amazon kindle oasis 2019

Zuwachs im Hause Zeilenwanderer

Ich erinnere mich noch ganz ge­nau, als ich den Kindle Oasis aus­ge­packt habe. Wir wa­ren beim Bru­der mei­nes Freun­des, der das Päck­chen an­ge­nommen hatte, und alle wa­ren ge­spannt. Mein Freund und dessen Bru­der waren neu­gie­rig, wie mein »Com­pu­ter-Buch« aus­sieht und ob es wirk­lich so toll ist, wie ich vor­ge­schwärmt ha­be, und ich war ein­fach glück­lich, dass das Lesen von eBooks bald end­lich wie­der los­ge­hen würde.

Die Überraschung war bei uns drei­en dann di­rekt groß. Be­ziehungs­wei­se klein, denn der Kindle Oasis ist un­er­war­tet kom­pakt, dabei ist das Display mit 7 Zoll so­gar grö­ßer als beim her­kömm­li­chen Kindle und Kindle Paper­white. Was mich auch über­rasch­te: Der Kindle Oasis ist fe­der­leicht. Er bringt nicht ein­mal zwei­hun­dert Gramm auf die Waage.

Jetzt, wo ich ihn mehre­re Wo­chen ge­nutzt habe, kann ich nur sa­gen, dass Maße und Ge­wicht für mich nicht besser sein könn­ten. Der Oasis liegt an­ge­nehm in der Hand, was nicht nur beim Le­sen zu­hause auf der Couch oder im Lese­sessel prak­tisch ist, son­dern vor allem unter­wegs. Für die Ar­beit pendle ich bei­nahe täg­lich mit dem Zug durch die Schweiz. Da dies teil­wei­se auf die Stoß­zei­ten im Be­rufs­ver­kehr fällt, kriege ich nicht immer einen Sitz­platz ab. Aber auch ohne Sitz­platz kann ich be­quem mit dem Oasis lesen.

Der große Vor­teil, den ich beim Oasis sehe: die Tasten zum Um­blättern und die außer­ge­wöhn­liche Hap­tik. Der Oasis ist näm­lich auf der Rück­seite un­eben und hat eine Art Welle, durch die er zwar asymme­trisch ist, je­doch wirk­lich an­ge­nehm in der Hand liegt. Und vor allem si­cher. Ich habe beim Le­sen im Ste­hen nicht das Ge­fühl, dass er mir aus der Hand rutschen könn­te. Durch die Um­blätter­tas­ten ist das Lesen auch ein­händig mög­lich, was ich mega prak­tisch und kom­for­tabel fin­de. Hach, er ist ein echtes Pracht­stück und zu einem treuen Be­glei­ter im All­tag für mich ge­worden.

Dies wird zu­sätz­lich unter­stützt, da der Kindle Oasis über LTE ver­fügt. Habe ich ein Buch aus­ge­lesen und kein ande­res auf dem eReader (was bei uns Bücher­wür­mern ja eher sel­ten passiert), kann ich auch ohne WLAN be­quem von unter­wegs den Kindle­store öffnen und mir ein Buch kau­fen und he­runter­laden. Da mein Liebster und ich doch sehr viel unter­wegs sind und auch die ein oder ande­re Reise unter­neh­men, kommt diese Funk­tion si­cher­lich noch häufig zum Ein­satz. Hach ja, ihr merkt, ich komme aus dem Schwär­men gar nicht mehr heraus, aber ich bin wirk­lich be­geistert. 

kindle oasis amazon 2019

Große Display-Liebe

Mit dem Kindle Oasis habe ich ein wasser­dichten eReader. Ob sich das für mich loh­nen wird, weiss ich nicht, denn ich be­handle tech­ni­sche Ge­räte ge­nerell so, dass sie im bes­ten Fall nicht nass wer­den. Dennoch kann es si­cher­lich ganz prak­tisch sein, ein wasser­dich­tes Ge­rät zu be­sitzen – man weiß ja nie. Zu­mal Ama­zon den Oasis so­gar da­mit be­wirbt, dass er es aus­hält, wenn er aus Ver­sehen kurz in der Bade­wanne lan­det, und ich ein gro­ßer Fan meiner Bade­wanne bin.

Was mich ebenfalls be­geis­tert: das E-Ink Dis­play. Ge­nau­er ge­sagt die E-Ink Paper­white Tech­nik, die es auch beim Kindle Paper­white gibt. Gleich­zei­tig sind LEDs für die Hin­ter­grund­be­leuch­tung inte­griert sowie eine auto­ma­tische Um­gebungs­licht­er­kennung. Da­durch passt sich das Dis­play auto­ma­tisch an die Um­ge­bung an, so­dass das Lesen drinnen, drau­ßen, im Hellen und im Dunkeln wun­der­bar klappt. Und das tut es wirk­lich. Ich nutze den Kindle Oasis nun seit ein paar Wo­chen und hatte nie Proble­me mit dem Lesen. Es war nie zu hell, es hat sich nie etwas ge­spie­gelt und auch meine Augen er­müde­ten nicht.

Der größte Update im Ver­gleich zu den Kindle Oasis der älte­ren Ge­nera­tion fin­det man unter den Ein­stellun­gen. Dort kann man näm­lich die Blau­stu­fen run­ter­fahren, so­dass das Display wär­mer wirkt. Diese Tech­nik kennt ihr sicher­lich auch schon von euren Smart­phones: Möchte man abends noch ein we­nig lesen, kann man das Dis­play in Gelb­tö­nen wär­mer ein­stellen und damit besser in die Ruhe­pha­sen kommen. Die unter­schied­li­chen Farb­tem­pera­tu­ren lassen sich sogar mit Zeit­plan ein­stellen, so­dass bei­spiels­weise jeden Abend um 21 Uhr das Dis­play etwas gelb­li­cher wird und sich mor­gens wieder den Blau­stu­fen nähert.

Diese ganze Techno­lo­gie hinter dem Dis­play und der Be­leuch­tung hat mich ehr­lich ge­sagt ganz schön aus den So­cken ge­hauen. Dieser eReader ist so enorm hell! Als ich ihn einmal volle Pulle hab er­strah­len lassen, hat er mich ge­blen­det! Wenn man in der Sonne sitzt und liest, kommt einem das jedoch wirk­lich zu­gute. Im Ge­gen­satz zu meinem bis­heri­gen Kindle muss ich mir ab so­fort keine Sorgen mehr machen, ob ich den Reader drau­ßen in der Sonne und bei viel Licht nutzen werde. 

amazon kindle oasis 2019

Ein treuer Begleiter

Wie gesagt, ist der Oasis ein treuer Be­glei­ter ge­wor­den. Er ist prak­tisch für Reisen, für den All­tag und ich möch­te ihn ein­fach nicht mehr missen. Be­son­ders nütz­lich finde ich ihn auch am Abend. Durch meine Schicht­ar­beit haben mein Liebster und ich einen recht unter­schied­li­chen Tages­rhyth­mus. Dennoch ver­su­chen wir, zeit­gleich ins Schlaf­zimmer zu kommen. Wäh­rend er nun ein­schläft, kann ich auf dem Oasis lesen, ohne ihn mit einer ein­ge­schal­teten Nacht­tisch­lampe zu stö­ren. Das war bei uns tat­säch­lich häu­fig ein Dis­kussions­punkt, und ich bin froh, dass die­ser nun der Ver­gan­gen­heit an­ge­hört.

Es gibt noch einen Aspekt, der beim Kindle Oasis natürlich auch eine Rolle spielt: der Preis. Für die günstigste Version bezahlt man rund 230 Euro, das sind etwa 110 Euro mehr als man für den Kindle Paperwhite bezahlt. Wenn man möchte, kann man aber noch tiefer in die Tasche greifen. Es ist also wirklich eine Stange Geld und definitiv eine Investition für absolute Leseratten. Liest man nicht regelmäßig eBooks, denke ich nicht, dass sich der Kindle Oasis lohnt. Ich persönlich möchte ihn aber nicht mehr missen. Für mich sind die verschiedenen Temperatureinstellungen und die Tasten besonders reizvoll und diese hat der Kindle Oasis bisher exklusiv.

Eine Funktion, die ich bisher noch nicht genutzt habe, aber etwas, das ich sicherlich demnächst ändern möchte: Über den Kindle Oasis kann man seine Audible-Hörbücher hören. Ich habe über Audible eine kleine Sammlung an Hörbüchern, die automatisch in der Cloud angezeigt wurden, da sie wie meine eBooks mit Amazon verknüpft sind. Um für Hörbücher genügend Speicherplatz zu haben, kommt der Kindle Oasis in drei verschiedenen Modellen mit unterschiedlich viel Speicher. Wer Hörbücher über den eReader hören möchte, könnte demnach eine Version in Betracht ziehen, die nicht 8 GB, sondern 32GB Speicher hat.

Digitales Lesen und ihr?

Wie sieht es denn bei euch aus mit dem digi­talen Le­sen? Habt ihr einen eReader und nutzt ihn regel­mä­ßig? Gera­de unter uns Bloggern habe ich häu­fig das Gefühl, dass eReader bei­nahe ver­pönt sind. Man greift lieber zu rich­tigen Büchern. Ich muss zu­ge­ben, dass ich es na­tür­lich auch schöner finde, wenn ich ein Buch aus­gele­sen habe und mich dann jeder­zeit da­ran er­freu­en kann, es in mei­nem Regal ste­hen zu sehen. Doch meiner Mei­nung nach brin­gen eReader eini­ge Vor­tei­le mit, die sie ge­nau­so attrak­tiv ma­chen wie Bücher.

Beim Kindle gibt es ja auch die Funk­tion des Mar­kie­rens und be­son­ders be­lieb­te Zi­tate, die von vielen Nutzern mar­kiert wur­den, wer­den dir auto­ma­tisch auch an­ge­zeigt. Das finde ich zum Bei­spiel total klasse und etwas, das man beim her­kömm­li­chen Lesen nicht hat. Ich bin jeden­falls froh, dass ich das digi­ta­le Lesen dank des Kindle Oasis wie­der voll­kommen nutzen kann. Und ich hoffe, dass er mir noch vie­le Jahre treu zur Seite ste­hen wird.

Janika Zeilenwanderer Signatur

– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Amazon entstanden. –

8 comments
10 likes
Letzter Post: August Wrap UpNächster Post: Mit Gondel auf die Pfingstegg und ohne hinunter

Related posts

Comments

  • Jacquy

    September 8, 2019 at 19:30
    Antworten

    Oh, das klingt so großartig. Ich habe noch einen normalen Kindle, möchte aber, sobald er den Geist aufgibt, eigentlich weg von Amazon. Bei anderen Marken habe ich aber noch nie einen Reader mit Tasten zum Blättern gesehen und ich liebe sie und würde sie nicht mehr missen wollen. Der Oasis […] Read MoreOh, das klingt so großartig. Ich habe noch einen normalen Kindle, möchte aber, sobald er den Geist aufgibt, eigentlich weg von Amazon. Bei anderen Marken habe ich aber noch nie einen Reader mit Tasten zum Blättern gesehen und ich liebe sie und würde sie nicht mehr missen wollen. Der Oasis steht darum ganz oben auf der Liste, aber der Preis schreckt mich doch ganz schön ab. Bei dem was du erzählst ist er die Investition aber vielleicht wert :) Read Less

    • Janika
      to Jacquy

      September 11, 2019 at 11:46
      Antworten

      Hey hey, vielleicht wird dein nächster E-Reader dann ja auch ein Oasis – wer weiß! Ich kann ihn dir auf jeden Fall empfehlen, auch wenn du eigentlich von Amazon weg möchtest. Mich konnte er voll und ganz überzeugen. Das mit dem Preis verstehe ich aber. Vielleicht ja zu Weihnachten oder […] Read MoreHey hey, vielleicht wird dein nächster E-Reader dann ja auch ein Oasis – wer weiß! Ich kann ihn dir auf jeden Fall empfehlen, auch wenn du eigentlich von Amazon weg möchtest. Mich konnte er voll und ganz überzeugen. Das mit dem Preis verstehe ich aber. Vielleicht ja zu Weihnachten oder so :) Alles Liebe. Janika Read Less

  • Tiefseezeilen

    September 6, 2019 at 17:21
    Antworten

    Hi Janika, der Oasis sieht optisch schon mal super aus und toller Beitrag! Aber der Preis schreckt mich schon ab, auf jeden Fall weil es noch so viele Alternativen gibt. Ich selber habe auch noch einen seeehr alten Kindle, nämlich den ersten Touch. Ich denke er müsste jetzt bereits um […] Read MoreHi Janika, der Oasis sieht optisch schon mal super aus und toller Beitrag! Aber der Preis schreckt mich schon ab, auf jeden Fall weil es noch so viele Alternativen gibt. Ich selber habe auch noch einen seeehr alten Kindle, nämlich den ersten Touch. Ich denke er müsste jetzt bereits um die 7 Jahre alt sein und funktioniert noch! Aber ich denke, bald muss ich mir auch einen neuen Kindle zulegen, weil auch die Geschwindigkeit etc. immer mehr nachlässt. Sonst ist so ein Gerät eine wirklich tolle Alternative, wenn man unterwegs ist oder im Urlaub. Viele liebe Grüße Ani Read Less

    • Janika
      to Tiefseezeilen

      September 11, 2019 at 11:41
      Antworten

      Liebe Ani, danke dir. Ja, den stolzen Preis haben schon einige angesprochen. Das verstehe ich auch gut. Ich denke, für Vielleser ist er aber schon eine gute Option. Wenn du deinen E-Reader jetzt schon gut nutzt, machst du mit dem Oasis sicherlich nichts falsch :) Alles Liebe. Janika

  • Katharina

    September 4, 2019 at 22:08
    Antworten

    Liebe Janika, wow, der Kindle Oasis sieht ja wirklich toll aus! Ich habe bisher eher einen Bogen um dieses Modell gemacht, was schlichtweg am Preis lag. Allerdings lese ich recht viel und gerne auf dem Kindle - ich liebe meinen Paperwhite wirklich sehr, der leistet mir schon einige Zeit gute […] Read MoreLiebe Janika, wow, der Kindle Oasis sieht ja wirklich toll aus! Ich habe bisher eher einen Bogen um dieses Modell gemacht, was schlichtweg am Preis lag. Allerdings lese ich recht viel und gerne auf dem Kindle - ich liebe meinen Paperwhite wirklich sehr, der leistet mir schon einige Zeit gute Dienste und ich möchte wirklich nicht auf ihn verzichten - und vielleicht kommt der bei mir auch mal in die nähere Auswahl, wenn es irgendwann einen neuen Kindle geben sollte. Das mit den Tasten spricht mich nämlich auch sehr an, das mochte ich bei meinem ersten Kindle so gerne, der hatte nämlich auch welche und ein wenig vermisse ich die manchmal. Ich meine, auf dem Display herum wischen ist auch nicht schlimm, aber irgendwie mochte ich die Tasten. Ich finde es übrigens total cool, dass du deinen neuen Kindle hier vorstellst denn ich finde auch, dass viel zu wenig über eBooks gesprochen wird, dabei gibt es so viele Vorteile. Klar, für Fotos sind »richtige« Bücher meist schöner, aber der praktische Nutzen von e-Readern sollte finde ich mehr wertgeschätzt werden :D Alles Liebe, Katharina Read Less

    • Janika
      to Katharina

      September 11, 2019 at 11:36
      Antworten

      Liebe Katharina, das finde ich auch! Der Preis ist wirklich happig, das stimmt. Vielleicht zieht er ja eines Tages trotzdem bei dir ein. Gerade wenn du deinen Kindle schon so häufig nutzt, wäre es ja auf jeden Fall eine Investition, die sich lohnen würde. Oder du wartest bis Weihnachten oder zu […] Read MoreLiebe Katharina, das finde ich auch! Der Preis ist wirklich happig, das stimmt. Vielleicht zieht er ja eines Tages trotzdem bei dir ein. Gerade wenn du deinen Kindle schon so häufig nutzt, wäre es ja auf jeden Fall eine Investition, die sich lohnen würde. Oder du wartest bis Weihnachten oder zu deinem Geburtstag :) Gerade das mit den Tasten finde ich auch super praktisch, ich mag das auch irgendwie viel lieber als das Display berühren zu müssen. Ich kann dir auch gar nicht genau sagen, woran das liegt :D Ich habe auch das Gefühl, dass E-Reader häufig unterschätzt werden und bei manchen auch verpönt sind. Hatte letztens mit einer Bloggerin geschrieben und die meinte eiskalt, sie will gar keinen E-Reader, weil sie das eh nicht mag. Dabei hat sie's nie probiert :D Aber das muss ja auch jeder für sich entscheiden. Alles Liebe. Janika Read Less

  • Friederike

    September 3, 2019 at 22:11
    Antworten

    Liebe Janika, was für ein schöner Beitrag. Mit ist der Oasis bereits in deinen Instagrambildern aufgefallen und als ich diesen Beitrag gesehen habe, musste ich ihn einfach lesen. Ich habe mir ja auch erst vor ein paar Wochen einen neuen Kindle zugelegt (wenn auch keinen Oasis) und kann dir bezüglich […] Read MoreLiebe Janika, was für ein schöner Beitrag. Mit ist der Oasis bereits in deinen Instagrambildern aufgefallen und als ich diesen Beitrag gesehen habe, musste ich ihn einfach lesen. Ich habe mir ja auch erst vor ein paar Wochen einen neuen Kindle zugelegt (wenn auch keinen Oasis) und kann dir bezüglich der Eigenschaften und Vorteile als Paperwhite-Nutzerin nur zustimmen. Zwar hat der Paperwhite nicht dieselbe Form, aber für meine kleinen Händen ist er trotzdem toll, ich kann ihn nämlich mit einer Hand festhalten, so klein und leicht ist er. Ich möchte meinen E-Reader nicht mehr missen, seit ich Ende 2014 einen bekommen habe und freue mich immer, wenn ich jemanden finde, der sie genauso liebt wie ich. Ich neige nur leider dazu zu vergessen, wie viele Bücher auf meinem Kindle schlummern und stehe immer noch öfter vor meinem Bücherregal, wenn ich was Neues zum Lesen brauche, statt durch meinen Kindle zu stöbern. Da häuft sich ja doch recht fix einiges an. Ich bin großer Fan von 0,99 ct Aktionen. ^^' Alles Liebe und noch einen schönen Abend Friederike. Read Less

    • Janika
      to Friederike

      September 11, 2019 at 11:32
      Antworten

      Liebe Friederike, hach, es freut mich, dass dir der Oasis auch schon auf Instagram aufgefallen ist. Er ist aber auch wirklich ein Prachtstück. Das mit der Handlichkeit des E-Readers finde ich auch richtig klasse. Ich glaube, von den Maßen her unterscheiden sich die E-Reader auch gar nicht allzu stark. Auf […] Read MoreLiebe Friederike, hach, es freut mich, dass dir der Oasis auch schon auf Instagram aufgefallen ist. Er ist aber auch wirklich ein Prachtstück. Das mit der Handlichkeit des E-Readers finde ich auch richtig klasse. Ich glaube, von den Maßen her unterscheiden sich die E-Reader auch gar nicht allzu stark. Auf jeden Fall sind die Kinde-Geräte schön handlich und kompakt und gerade das in-einer-Hand-halten ist klasse. Ich finds halt toll, wenn ich mit den Öffentlichen unterwegs bin und ganz entspannt lesen kann :) Und das mit den Angeboten kenne ich auch. Man muss nur irgendwie ein Buch entdecken, nachgucken und sieht den Preis, und dann ist es um einen geschehen :D Alles Liebe. Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Weihnachtszauber

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier