Sonntagszeilen –
Emotionale Lektüre

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr habt einen fan­tas­ti­schen Start in den Sonn­tag ge­habt und es liegt ein wun­der­voller Tag vor euch. Mein Start war fan­tas­tisch und mein Tag wird wun­der­voll – da­von bin ich über­zeugt! Umso schö­ner ist es, dass ich heute wie­der ein paar Sonn­tags­zei­len für euch habe, in denen ich von mei­ner letz­ten Wo­che be­rich­ten wer­den. Ins­ge­samt soll es heute um drei Bü­cher ge­hen, von denen mir eins un­glaub­lich nahe ging. Also viel Spaß beim Lesen!

Leseupdate

Die letzte Woche war für mich eine über­aus lese­rei­che Woche, denn mein Lieb­ster ist seit letz­tem Sonn­tag im Ur­laub. Wobei die­ser heute end­lich endet und ich ihn kurz vor Mitter­nacht wie­der vom Flug­ha­fen ab­ho­len darf (juchu!). Die Zeit ohne ihn konnte ich dafür aber mit aller­hand Bü­chern ver­brin­gen, sodass ich Campus Love: Lauren & Cole und The Queen of Nothing be­enden konnte.

Zu Campus Love kann ich nur sagen, dass mich die Ge­schich­te ex­trem be­wegt hat und ich teil­wei­se sogar ge­weint habe – und ich weine wirk­lich so gut wie nie bei Bü­chern. Lau­ren und Coles Ge­schich­te ging mir wahn­sinnig un­ter die Haut und ich freue mich schon da­rauf, euch ab dem 1. März mehr von den bei­den zu er­zäh­len!

The Queen of Nothing ist das Fi­nale von The Folk of the Air von Holly Black ge­we­sen – also der Tri­lo­gie rund um Cardan und Jude. Alles in allem fand ich das Buch spitze. Ich mochte die In­tri­gen und die Ge­rissen­heit der Cha­rak­tere. Alles passier­te Schlag auf Schlag, so­dass ich non­stop mehr er­fah­ren wollte, aller­dings war mir das Ende ein we­nig zu glatt. Dazu aber mehr in meiner Re­zen­sion, die si­cher­lich in den nächsten Ta­gen on­line ge­hen wird.

Colleen Hoover – Regretting You

regretting you colleen hoover

I wonder if humans are the only living creatures that ever feel hollow inside.

— S. 1

Eben gerade als ich den ersten Satz aus Regretting You als dies­wöchi­ges Zi­tat ab­ge­tippt habe, war es auch das erste Mal, dass ich einen rich­ti­gen Blick ins Buch ge­wor­fen habe. Und liebe Leute, ich bin ganz an­ge­tan von der Hap­tik der Seiten. Es ist wie immer un­ge­stri­che­nes Papier und es rich­tig schön fest. Regretting You ist bei Mont­lake er­schie­nen und nicht bei Atria Books oder Simon + Schuster (wie bei­spiels­weise All Your Perfects oder It Ends with Us) und allein von der Auf­ma­chung sagt mir Mont­lake mehr zu, dabei ist das ja ein Im­print von Ama­zon. Hmm, ich glaube, ich muss da mal ein wenig re­cher­chie­ren, wieso Colleen Hoover so oft die Ver­la­ge wechselt.

Aber zurück zum Buch. Ich habe noch keine ein­zige Sei­te ge­lesen, daher kann ich euch auch noch gar nicht viel sa­gen. Außer dass ich Regretting You in einer Lese­run­de mit zwei lie­ben Blogge­rinnen le­sen werde und das auch über einen Zeit­raum von etwa zwei Wo­chen. Wir haben das Buch in fünf Ab­schnitte un­ter­teilt, von dem je­der etwa sieb­zig Sei­ten um­fasst, und wollen je­den Ab­schnitt über zwei bis drei Tage le­sen – je nach­dem wie wir es zeit­lich schaffen. Und ich denke, das soll’s auch vor­erst zu dem Buch ge­we­sen sein. Ich freue mich schon sehr auf die Lek­tü­re und fra­ge mich, mit wel­chen Überra­schun­gen mit Colleen Hoover die­ses Mal be­we­gen wird. Habt ihr das Buch be­reits ge­le­sen?   

Janika Zeilenwanderer Signatur

0 comments
9 likes
Prev post: Herzensbücher #23:
Suzanne Collins – Die Tribute von Panem
Next post: Kurzmeinung: BB Easton – Praying for Rain

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Carolin Wahl – Zwei Leben in einer Nacht

Blog abonnieren
Loading

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Ich benutze freiwillig Affiliate Links, die immer mit einem * markiert sind. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich damit nichts. 

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier