Sonntagszeilen –
Erste Sonntagszeilen im September

Hallo ihr Lieben, endlich gibt es wieder Sonntagszeilen, nachdem sie ein paar Wochen pausiert haben. Bei mir war ziemlich viel los und ich habe weder Zeit gefunden, um regelmäßig zu bloggen noch viel zu lesen. Allerdings habe ich heute ein bisschen Zeit für die Sonntagszeilen und auch generell sollte es in den nächsten Wochen wieder entspannter werden, was das Bloggen und alles, was damit zusammenhängt, betrifft. Darüber freue ich mich sehr! Also los geht’s – werfen wir einen Blick auf meine aktuelle Lektüre.

Leseupdate

Seit den letzten Sonntagszeilen habe ich nur ein Buch beendet, und zwar Show Me the Stars von Kira Mohn. Seit Freitag ist die Rezension zur Geschichte bereits online, also schaut gerne nach, wenn ihr die Buchbesprechung lesen möchtet. Starry Eyes von Jenn Bennett habe ich vorerst pausiert, da mir gerade nicht wirklich nach einer englischsprachigen Lektüre ist. Dafür habe ich jedoch einen ordentlichen Schinken angefangen, zu dem ich euch nun etwas erzähle.

Naomi Novik – Das kalte Reich des Silbers

kalte reich silber naomi

»Wanda«, sagte Mirjem am Morgen nach ihrer Rückkehr zu mir, »kannst du das hier zu Olegs Haus bringen? Ich habe ihm eine Kopeke dafür erlassen, dass er in Wisnja auf mich gewartet hat.«

— S. 120

Das kalte Reich des Silbers steht seit April in meinem Bücherregal und ich habe es die gesamte Zeit über nicht gelesen. Mich hat die Länge der Geschichte etwas abgeschreckt, denn mit über fünfhundert Seiten und ziemlich kleiner Schrift ist das Buch echt ein Brocken. Ich gebe zu, ich habe mich durch die ersten einhundertzwanzig Seiten etwas kämpfen müssen. Die Geschichte entwickelt sich nur langsam und ich bin regelmäßig verwirrt über die Erzählperspektiven.

Ich glaube, mittlerweile gibt es drei oder vier Erzählperspektiven, allerdings weiß man nicht sofort, wer erzählt, da die Kapitelüberschriften Zahlen sind. Bei dem jetzigen Zitat ist es einfach zu erahnen, wer den Leser durch das Kapitel führt. Bei manchen Kapiteln wird der erste Name aber erst nach einigen Seiten genannt, was mir das Lesen teilweise wirklich erschwert. Der Schreibstil ist wie gewohnt schön. Ich persönlich bin ja großer Fan von Naomi Novik und dementsprechend gespannt, wie es weitergeht. Jedoch hoffe ich, dass die Handlung noch etwas besser wird.

Deborah Harkness – Die Seelen der Nacht

seelen nacht deborah harkness

In dieser Nacht bekam ich kein Auge zu. Ich saß erst auf dem Sofa, dann auf dem Bett, das Telefon neben mir.

— Pos. 3280

Am liebsten lese ich aktuell in Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness. Auch diese Geschichte ist mit über achthundert Seiten ein ordentlicher Wälzer, aber im Gegensatz zu Das kalte Reich des Silbers zieht sich die Handlung nicht. Sie macht richtig Spaß und ist ganz anders als alle anderen Geschichten, die ich kenne. Ich weiß gar nicht, wie ich es genau sagen soll, aber ich würde die Geschichte als elegant bezeichnen. Es passt einfach total!

Meine Lesestimmung hält sich aktuell in Grenzen. Wenn ich Zeit zum Lesen hätte, verbringe ich die Zeit meistens anders. Ich habe zum Beispiel nochmal angefangen die Serie Once upon a Time zu gucken und bin wieder mal hin und weg. Vor einigen Jahren habe ich die Serie abgöttisch geliebt, dann aber während der fünften Staffel abgebrochen, weil mir alles etwas zu doof wurde. Die ersten Staffeln finde ich aber grandios und deswegen freue ich mich momentan umso mehr über Serienzeit. Wie sieht’s bei euch aus? Was lest ihr aktuell?

Janika Zeilenwanderer Signatur

4 comments
8 likes
Letzter Post: Kira Mohn – Show Me the StarsNächster Post: Katie Kacvinsky – First Comes Love

Related posts

Comments

  • Zeilentänzerin

    September 17, 2019 at 21:06
    Antworten

    Hey Janika, so unterschiedlich ist das. Obwohl Zeit bei mir auch gerade eher Mangelware ist, nutze ich gerade jede freie Minute fast ausschließlich zum Lesen. Serien kommen dafür bei mir zu kurz. Liebe Grüße, Zeilentänzerin

    • Janika
      to Zeilentänzerin

      September 21, 2019 at 10:04
      Antworten

      Hey hey, das klingt doch aber ganz wunderbar. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich bei meiner aktuellen Lektüre auch einfach nicht jede freie Minute nutzen kann. Die Geschichten sind mir irgendwie zu komplex, ich brauch da tatsächlich mehr Zeit als sie zwischendurch lesen zu können. Alles Liebe. Janika

  • Isa Potter

    September 17, 2019 at 12:37
    Antworten

    Hallo, Janika! Schön, dass du wieder Zeit für deine Sonntagszeilen gefunden hast, ich lese sie immer sehr gerne. :) Dass deine Leselust sich doch etwas in Grenzen hält, kann ich so gut nachvollziehen, mir geht es nämlich gerade genauso. Da habe ich mir nun endlich mal wieder Zeit zum Lesen […] Read MoreHallo, Janika! Schön, dass du wieder Zeit für deine Sonntagszeilen gefunden hast, ich lese sie immer sehr gerne. :) Dass deine Leselust sich doch etwas in Grenzen hält, kann ich so gut nachvollziehen, mir geht es nämlich gerade genauso. Da habe ich mir nun endlich mal wieder Zeit zum Lesen auf meinen Reisen genommen und dann glotz ich doch lieber Netflix.. Mensch, Mensch, Mensch! :D Die ersten Staffeln von Once Upon A Time fand ich übrigens auch total super, habe dann aber auch nach drei oder vier Staffeln aufgegeben. :'D Ich wünsche dir noch eine wunderbare Woche! - Isa. Read Less

    • Janika
      to Isa Potter

      September 21, 2019 at 10:03
      Antworten

      Liebe Isa, danke, das finde ich auch! Ich weiß auch nicht recht, wieso die Leselust momentan so bescheiden ausfällt. Irgendwie ist da echt der Wurm drin. Ich persönlich habe ja die Vermutung, dass es einfach an den falschen Büchern liegt. Mal sehen :) Und ansonsten ist Netflix und Co ja […] Read MoreLiebe Isa, danke, das finde ich auch! Ich weiß auch nicht recht, wieso die Leselust momentan so bescheiden ausfällt. Irgendwie ist da echt der Wurm drin. Ich persönlich habe ja die Vermutung, dass es einfach an den falschen Büchern liegt. Mal sehen :) Und ansonsten ist Netflix und Co ja da! Mittlerweile habe ich die erste Staffel Once upon a Time auch wieder beendet und bin immer noch hin und weg von der Serie. Sie ist so schön! Alles Liebe. Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Weihnachtszauber

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier