Das Wunder, das(s) du lebst

Hallo ihr Lieben, es ist Halbzeit bei der Glück & Wunder Challenge von Ivy, Alina, Tabea und Alina. Bei dieser Challenge setzt man sich wöchent­lich mit den The­men Glück und Wunder aus­einan­der. Heute kommt die bisher schwierigste Aufgabe für mich: Schreibe einen Brief an einen fiktiven Charakter, den du bewunderst, weil er ein wahres Wunder vollbracht hat.

Ich habe eine ganze Weile überlegt, für welchen Charakter ich mich entscheide. Ich wollte ungern den typischen Protagonisten auswählen, der die Welt rettet, und so habe ich mich für Mia aus Gayle Formans If I Stay und Where She Went entschieden,  (Achtung, Spoiler!) die beschließt am Leben zu bleiben, obwohl sie ihre Familie verloren hat.

gayle-forman-if-i-stay

Das Wunder, das(s) du lebst

Liebe Mia, wenn ich an deine Vergangenheit denke, wird mir schwer ums Herz. Alles, was du durchleben musstest, tut mir von ganzem Herzen leid. Ich wüsste nicht, was ich in so einer Situation gemacht hätte. Dass du dich für das Leben entschieden hast, obwohl du die liebsten Menschen in deinem Leben verloren hast, bewundere ich unglaublich. Dein Leben war geprägt von Liebe, Zusammenhalt und Geborgenheit. Jeder Tag ein Versprechen für die schönen Dinge im Leben. Du führtest ein Leben, das sich jeder wünscht – eine fantastische Familie, unfassbares Talent und umgeben von den liebsten Freunden, die man sich wünschen kann. Die immer für dich da sind. Nur um feststellen zu müssen, wie fragil das Leben ist und wie schnell sich alles ändern kann. Manchmal ändert es sich zum Positiven. Manchmal ändert es sich zum Negativen, wie bei dir.

Auf einmal wurde dir alles genommen und ich kann den Schmerz, den du empfunden haben musst, nicht in Worte fassen. Oder wie mich dein Schmerz berührt hat. Als ich von deiner Geschichte hörte und mehr und mehr von ihr erfuhr, weinte ich. Ich weinte so sehr. Manchmal aufgrund der Dinge, die dir widerfahren sind. Manchmal aber auch, wenn du von deinen schönen Erinnerungen erzähltest, die du so nie wieder erleben darfst. Ich weinte, weil es grausam war und das Leben ungerecht zu dir. Und obwohl du deine gesamte Familie verloren hast, hast du das Leben nicht aufgegeben. Dafür bewundere ich dich.

Ich bewundere dich, dass du in den schwierigsten Zeiten noch immer Hoffnung gehabt hast, an die Liebe und die Musik und Freundschaft. Dass dich diese drei Dinge dazu brachten weiterleben zu wollen, obwohl dein Leben nun ein ganz anderes sein würde. Kein Zuhause, keine Mama, kein Papa, kein kleiner Bruder. Wäre ich exakt an deiner Stelle gewesen, wüsste ich nicht, ob ich mich für das Leben entschieden hätte. Doch erfährt man, wie deine Geschichte weitergeht, erfährt man, dass es sich gelohnt hat. Dass du deine Träume erreicht hast, dass du Liebe und ein glückliches Leben gefunden hat. Dass es sich gelohnt hat nicht aufzugeben. In manchen Zeiten ist es schwierig nicht aufzugeben. Du hast es nicht getan und dafür bewundere ich dich. Ich glaube, nur die wenigsten hätten sich so entschieden.

Janika Zeilenwanderer Signatur

5 comments
9 likes
Letzter Post: Mid Year Book Freak Out TagNächster Post: Kristen Ciccarelli – Iskari: Der Sturm naht

Related posts

Comments

  • […] ihr Lieben, mein letzter Beitrag zur Glück & Wunder Challenge von Ivy, Alina, Tabea und Alina liegt lei­der schon ein wenig […]

  • Jill von Letterheart

    Juli 4, 2018 at 12:18
    Antworten

    Liebe janika, ein richtig toller Beitrag, der mcih gleich dazu bewegt hat, die Bücher auf meine Wunschliste zu packen! Danke dafür :) Liebste Grüße

    • Janika
      to Jill von Letterheart

      Juli 5, 2018 at 12:29
      Antworten

      Liebe Jill, danke! Jaa, mach das! Die Bücher haben mich unglaublich bewegt und ich war tagelang nicht in der Lage, ein anderes Buch zu beginnen. Ich steckte noch viel zu sehr in der Geschichte drin. Liebe Grüße, Janika

  • Elizzy

    Juni 29, 2018 at 10:24
    Antworten

    Liebe Janika, das ist eine wundervolle Aktion / Challenge - und dein Brief ist dir fantastisch gelungen! Ich kannte bis jetzt nur Band 1 und weiss nun was schon wieder auf meine Wunschliste landet :D

    • Janika
      to Elizzy

      Juli 3, 2018 at 13:22
      Antworten

      Liebe Elizzy, das freut mich sehr zu hören! Vielen Dank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Sara Raasch – Snow Like Ashes

Sara Raasch – Snow Like Ashes

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier