Dr. Katharina Tempel – Gib dir die Liebe, die du verdienst

Ihr Lieben, aktuell ar­bei­te ich mei­nen Stapel un­ge­lese­ner Bü­cher ein we­nig ab, wie ihr wisst. Und auf diesem Sta­pel be­fin­det sich tat­säch­lich auch der ein oder ande­re Rat­ge­ber und das ein oder ande­re Sach­buch. In die­sem Be­reich ist GU na­tür­lich ein gro­ßer Na­me und wäh­rend ich mich ak­tu­ell schon sehr auf Das Wun­der der Wert­schätzung freue, hat es ein ande­rer Ti­tel ge­schafft ge­le­sen zu wer­den. Viel Spaß mit mei­ner Buch­be­spre­chung zu Gib dir die Liebe, die du verdienst von Katha­ri­na Tempel.

Worum geht’s in Gib dir die Liebe, die du verdienst?

Dieses Buch kann unser Ver­hält­nis zu uns selbst für immer ver­ändern. Wer sich bis­her mehr um ande­re als um sich selbst ge­kümmert hat, wer aus­ge­powert und ge­stresst ist und dau­ernd zu kurz kommt, kann jetzt auf­at­men. Das Heil­mittel heißt Selbst­lie­be in Ak­tion. Katha­rina Tem­pel, auf You­Tube und durch ihren Blog »Glücks­detek­tiv« be­kannt, zeigt die ein­zel­nen Schritte dort­hin: Zu­erst müssen wir uns die Er­laub­nis geben, mit uns selbst so liebe­voll und acht­sam um­zu­ge­hen wie mit unse­ren Kin­dern oder unse­rer bes­ten Freun­din.

Dann geht es darum, Wege aus der Über­for­de­rung zu fin­den, nega­tive Ge­dan­ken über uns selbst auf­zu­lösen, uns Feh­ler aus der Ver­gan­gen­heit zu ver­zei­hen und uns unse­ren eige­nen Be­dürf­nissen zu­zu­wen­den und sie ernst zu neh­men. Denn nur so fin­den wir zurück zu unse­ren inne­ren und äuße­ren Ressour­cen, die uns stark ma­chen. Täg­lich prak­ti­zier­te Selbst­liebe be­deu­tet mehr als das Schaum­bad am Wochen­ende. Es heißt, die Be­zie­hung zu sich selbst von Grund auf zu er­neuern und sich ein Le­ben zu ge­stal­ten, in dem wir auf­blü­hen können. Die­ses Buch zeigt dir den Weg dort­hin – an­hand zahl­rei­cher liebe­voller Ge­dan­ken, Übun­gen und prak­ti­scher Tipps.

gib dir liebe katharina

Meinung

Gib dir die Liebe, die du verdienst ist ein Rat­ge­ber. Rat­ge­ber finde ich etwas schwie­rig zu re­zen­sie­ren, da sie für jeden indi­vi­duell gut oder schlecht sind und je­der für sich selbst ent­schei­den muss, ob er einem etwas bringt oder nicht. Bei Gib dir die Liebe, die du verdienst stehe ich ein we­nig im Zwie­spalt mit mir selbst. Einer­seits finde ich die Texte der Au­torin über­aus ge­lun­gen und inspi­rie­rend. Ande­rer­seits haben mir die Praxis­tipps und Übun­gen über­haupt nichts ge­bracht und ich habe sie zum Teil auch be­lächelt. 

Die großen Themen des Rat­ge­bers sind Selbst­liebe und Für­sorge für sich selbst. Ich finde diese The­men über­aus wichtig und ver­suche auch selbst, sie in meinen All­tag zu inte­grie­ren. Meistens ge­schieht dies durch Qua­lity­time, in der ich mir be­wusst Zeit und Ruhe für mich selbst nehme und ab­schal­ten kann. Sei das in Form eines Bads, eines Spa­zier­gangs oder ein bisschen Lese­zeit. Haupt­sa­che, ich kann ein­fach ein we­nig ab­schal­ten und he­runter­kommen.

gib liebe katharina tempel

Auseinandersetzung mit sich selbst

Katharina Tempel gibt zahl­rei­che Im­pulse, wie wich­tig es ist, sich diese Zeit zu nehmen, aber auch Im­pulse wie wichtig es ist, mit sich selbst im Rei­nen zu sein und sich selbst zu lie­ben. Dazu ge­hört die Aus­einan­der­setzung mit sich selbst. Dem­ent­spre­chend spricht Katha­rina Tem­pel The­men wie Stress, Druck, Er­war­tun­gen, der eige­nen Ver­gan­gen­heit und Ver­glei­chen. Ich denke, wenn man sich auf dieses Buch ein­lässt und auch auf sich selbst hört, kann man sich selbst besser kennen­ler­nen und die Texte öff­nen einem an der ein oder ande­ren Stelle die Au­gen. Das fand ich schön.

Besonders interessant wa­ren für mich die Ab­schnitte über un­ter­be­wusste Hand­lun­gen, die die Au­to­rin an­spricht. Ge­nerell denke ich, dass ich ein Mensch bin, der mit sich selbst im Rei­nen ist und der weiß, was ihm gut­tut und was nicht. Dennoch hat Katha­ri­na Tem­pel ge­wisse An­stöße ge­ge­ben, die mich zum Nach­den­ken an­ge­regt ha­ben. Hier denke ich aber, dass jeder für sich selbst ent­schei­den muss, wie er mit den Rat­schlä­gen um­geht und in­wie­fern er sich auf sie ein­lässt. 

 

Integration in den Alltag

Und apropos sich auf Dinge ein­lassen. Durch das ge­sam­te Buch hin­durch gibt es klei­ne Übun­gen und Tipps, wie man das Ge­lese­ne in den All­tag inte­grie­ren kann. Diese Hin­weise empfand ich größ­ten­teils lei­der als über­flüssig. Ich bin mir si­cher, dass viele sie sehr an­spre­chend und hilf­reich fin­den. Für mich wa­ren sie nur ein­fach nichts und ka­men zum Teil gar nicht als Op­tion in Frage.

Zum Beispiel eine Übung, die da­rin re­sul­tiert, sich je­den Mor­gen nach dem Auf­wachen für fünf Mi­nu­ten auf­recht ins Bett zu setzen. Bei mir gibt es nach dem Auf­wa­chen zwei Opti­onen und ich sehe da auch kei­nen Aus­weg. Ent­we­der ich schla­fe wei­ter oder ich stehe auf. Ich setze mich aber nicht auf­recht hin und denke nach. Das ist ein­fach nichts für mich.

Gib dir die Liebe, die du verdienst ist ein beflügelnder Ratgeber mit vielen Alltagsübungen, die sicherlich sehr hilfreich sind, wenn man sich auf sie einlässt.

Janika Zeilenwanderer Signatur

Eckdaten: Dr. Katharina Tempel – Gib dir die Liebe, die du verdienst – Gräfe und Unzer – 2019 – 192 Seiten – 13,99 €

– Herzlichen Dank an den Gräfe und Unzer Verlag für mein Rezensionsexemplar. –

Bewertung
4 comments
5 likes
Letzter Post: Sonntagszeilen –
Vom Flughafen an den Schreibtisch und ab auf die Couch
Nächster Post: Herzensbücher #23:
Suzanne Collins – Die Tribute von Panem

Related posts

Comments

  • Eileen

    März 3, 2020 at 10:03
    Antworten

    Danke für deine offenen und ehrlichen Worte, jetzt bin ich schon mal etwas schlauer als davor, als ich um diesen Ratgeber geschlichen bin. Ich gebe dir auf jeden Fall recht, jeder muss selbst schauen, ob der Ratgeber als Hilfestellung für einen selbst hilfreich ist und nützt. Ich denke ich lese […] Read MoreDanke für deine offenen und ehrlichen Worte, jetzt bin ich schon mal etwas schlauer als davor, als ich um diesen Ratgeber geschlichen bin. Ich gebe dir auf jeden Fall recht, jeder muss selbst schauen, ob der Ratgeber als Hilfestellung für einen selbst hilfreich ist und nützt. Ich denke ich lese ihn auf jeden Fall und lasse mich darauf ein, was er zu bieten hat☺ Viele Grüße Eileen von www.eileens-good-vibes.de Read Less

    • Janika
      to Eileen

      März 20, 2020 at 8:56
      Antworten

      Liebe Eileen, dann bin ich sehr gespannt, was du zu ihm sagen wirst. Ich kann mir auch vorstellen, dass er für viele sehr hilfreich sein kann und schön aufgemacht ist er auf jeden Fall. Alles Liebe. Janika

  • Zeilentänzerin

    Februar 18, 2020 at 14:12
    Antworten

    Die Rezension ist dir sehr gelungen und auch die Bilder sind wieder sehr schön anzusehen! Zeilentänzerin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Sarah J. Maas – Crescent City

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Das Konto muss erneut verbunden werden.
Aufgrund kürzlicher Änderungen der Instagram-Plattform muss dieses Instagram-Konto erneut verbunden werden, damit es sich weiterhin aktualisiert. Auf der Plugin-Einstellungsseite erneut verbinden

Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Ich benutze freiwillig Affiliate Links, die immer mit einem * markiert sind. Wenn du etwas über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich damit nichts. 

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier