Herzensbücher #14:
Maria V. Snyder – Touch of Power

Hallo meine Lieben, heute star­ten wir in die vier­zehn­te Run­de Her­zens­bü­cher. Ich gebe zu, manch­mal stehe ich mittler­wei­le vor mei­nem Re­gal und über­le­ge, wel­ches Buch ich euch noch zei­gen könnte. Es gibt so man­ches Her­zens­buch in mei­nem Re­gal, aber ab und an fällt mir die Wahl alles ande­re als leicht. Heute habe ich euch ein ganz wun­der­ba­res Buch he­raus­ge­pickt, was vielleicht manch einem von euch über­haupt nichts sagt. Ich glaube, im deutsch­spra­chi­gen Raum hat dieses Buch näm­lich kaum Be­achtung be­kommen, da­bei ist es ein wahres Lese­ver­gnü­gen. Viel Spaß mit dem Beitrag!

Sie stehen in jedem Bü­cher­­re­gal. Sie lassen die Her­zen hö­her schla­­gen, wecken die schöns­ten Erinne­­run­gen. Je­der von uns wür­de auf der Stelle ein wei­­te­res Mal in ih­ren Sei­ten ver­­sin­ken und sie an­de­ren wei­ter­­empfeh­­len. Wo­von spre­che ich? Ist doch klar: Her­zens­­bü­cher! Und weil viel öf­ter über Her­zens­­bü­cher ge­­spro­­chen wer­den soll­te, ha­be ich mir vor­­ge­no­mmen, je­den Mo­nat zum 20. ei­nes mei­ner Her­zens­­bü­cher vor­­zu­­stellen. Dabei seid ihr herz­lich ein­­ge­­la­den mit­zu­ma­chen.

Herzensbücher im Überblick:

  • Wir stellen unsere Herzensbücher zum 20. eines jeden Monats vor. Egal ob auf einem Blog, Instagram oder Twitter.
  • Schreibe frei darüber, wieso dieses Buch ein Herzensbuch ist.
  • Beitrag mit maximal 500 Wörter. Dieses Format soll kurz und knackig sein.
  • Verlinkt Sabrina und mich in euren Beiträgen und erklärt das Format kurz.
  • Habt Spaß und verteilt die Liebe der Herzensbücher in der Welt.

touch of power maria v snyder

Maria V. Snyder – Touch of Power

Noch bevor ich mit dem eigent­li­chen Schrei­ben an­fan­ge, weiß ich, dass ich Touch of Power bald ein wei­te­res Mal lesen muss. Kennt ihr die­se Bü­cher, mit de­nen ihr ganz be­sonde­re Erinne­run­gen ver­bin­det? Touch of Power ist für mich so ein Buch. Ich habe es wäh­rend des Stu­diums ge­lesen, habe zu die­ser Zeit noch in ei­ner Wohn­ge­mein­schaft ge­lebt und war an je­dem sonni­gen Tag in ei­nem Park in Bre­men. In die­sem Park habe ich end­los viele Stun­den ge­le­sen, unter ande­rem auch Touch of Power. Das klingt nun vielleicht gar nicht be­son­ders, aber ich ver­bin­de mit die­sem Buch eine sor­gen­freie Zeit, in der ich ein­fach in den Tag ge­lebt habe, mir kei­nen Kopf um meine Zu­kunft ge­macht habe und ein­fach glück­lich war – was übri­gens nicht be­deu­tet, dass es heute anders ist; ich ver­bin­de diese Ein­drü­cke nur expli­zit mit die­sem Buch, und das ist doch etwas Wun­der­schö­nes, oder? 

Worum geht es in Touch of Power? Avry ist eine Hei­le­rin in Kazan. Sie hat Kräf­te, mit de­nen sie den Kran­ken hel­fen kann, doch die Hei­ler wer­den in Ka­zan ge­hasst und dür­fen ihre Ma­gie nicht aus­üben. Als Avry es trotz­dem tut, lan­det sie kur­zer­hand im Ge­fäng­nis. Kurze Zeit später wird sie je­doch be­freit, unter der Be­din­gung einen tod­kran­ken Prin­zen zu hei­len. Sie willigt ein und be­gibt sich mit ihrem Retter und sei­nen Ge­fähr­ten auf die lange Rei­se durch Ka­zan zum Prinzen.

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich Fan­tasy­bü­cher, in de­nen die Fi­gu­ren durch frem­de Län­der rei­sen und wäh­rend­dessen ei­ni­ge Aben­teu­er er­le­ben. Da­her ist es si­cher­lich nicht ver­wunder­lich, dass mir Touch of Power so gut ge­fallen hat, denn ge­nau so eine fan­tas­ti­sche Reise voller Magie er­le­ben Avry, Kerrick & Co. Sie dabei zu be­glei­ten macht ein­fach Spaß. Als Leser durch­quert man die unter­schied­lichs­ten Ge­bie­te und er­lebt wun­der­volle Cha­rak­ter­ent­wicklun­gen. Neben Avry und Kerrick – die Per­son, die Avry aus dem Ge­fäng­nis ge­holt hat – lernen Le­ser näm­lich vie­le weite­re Fi­gu­ren kennen, die einem schnell ans Herz wachsen und die man selbst ger­ne als Freunde hätte. Die Figu­ren des Ro­mans wir­ken ein­fach un­glaub­lich le­ben­dig und durch die ma­leri­sche Be­schrei­bung der Um­ge­bung wirkt es auf den Leser so, als sei man mit Avry und Kerrick di­rekt auf der Reise. Es ist wirk­lich eine fan­tas­ti­sche Ge­schich­te und ich kann sie je­dem empfeh­len, der Fan­tasy­ge­schich­ten mit einem Hauch Ro­man­ze mag.

Hier gibt’s mehr Herzensbücher: Literally Sabrina, Haunted Cupcake, Artmonalisa, Zeilentänzer, Readeatlive

Janika Zeilenwanderer Signatur

11 comments
11 likes
Letzter Post: Julia Zieschang – Wee City Love: Poems’n’KissesNächster Post: Sonntagszeilen –
Ostergedanken

Related posts

Comments

  • Yvonne

    April 30, 2019 at 9:48
    Antworten

    Liebe Janika, ich muss zugeben, ich kannte das Buch vorher echt überhaupt nicht. Aber dein Beitrag und der Plot klingt SO toll, damit hast du mir richtig Lust gemacht und ich will das Buch auf alle Fälle auch noch lesen :) Ganz liebe Grüße Yvonne

    • Janika
      to Yvonne

      April 30, 2019 at 12:04
      Antworten

      Liebe Yvonne, ha, super! Das freut mich sehr. Mich hat die Geschichte auch total überzeugen können. Sie ist zwar manchmal doch etwas vorhersehbar, aber das macht überhaupt nichts. Sie macht einfach nur Spaß :) Alles Liebe. Janika

  • […] Herzensbücher aus dem April findet ihr hier: Janika, Zeilentänzer, Daniela, […]

  • Sabrina

    April 22, 2019 at 9:30
    Antworten

    Liebe Janika, solche Bücher wie dein diesmonatiges Herzensbuch, Bücher, mit denen man ein ganz bestimmtes Glücks- bzw. Lebensgefühl verbindet, sind unglaublich wertvoll. Ich erfreue mich an solchen Büchern auch immer sehr. Gerade wenn ich vor meinem Regal stehe und allein den Buchrücken des Buches sehe, fühle ich mich in die […] Read MoreLiebe Janika, solche Bücher wie dein diesmonatiges Herzensbuch, Bücher, mit denen man ein ganz bestimmtes Glücks- bzw. Lebensgefühl verbindet, sind unglaublich wertvoll. Ich erfreue mich an solchen Büchern auch immer sehr. Gerade wenn ich vor meinem Regal stehe und allein den Buchrücken des Buches sehe, fühle ich mich in die Zeit zurückversetzt, in der ich es gelesen habe und durchlebe direkt alle Gefühle, die mit der Lektüre verbunden waren. Es freut mich, dass Touch of Power ein solches Buch für dich ist. Und ja - du hast Recht, tatsächlich habe ich noch nie von diesem Buch gehört, umso schöner ist es, dass du es hier vorstellst und so vielleicht sogar auf die Wunschliste des ein oder anderen wandern wird. Ich wünsche dir einen bezaubernden Ostermontag! Herzliche Grüße Sabrina Read Less

    • Janika
      to Sabrina

      April 22, 2019 at 9:57
      Antworten

      Liebe Sabrina, ja, so sehe ich das auch. Es sind wirkliche Schätze im Regal, die man immer gerne wieder hervorholt, um in Erinnerungen zu schwelgen! Abgesehen davon, dass das Buch wohl eher weniger zu deinen favorisierten Genres zählt, wundert es mich leider auch nicht, dass du noch nichts von dem […] Read MoreLiebe Sabrina, ja, so sehe ich das auch. Es sind wirkliche Schätze im Regal, die man immer gerne wieder hervorholt, um in Erinnerungen zu schwelgen! Abgesehen davon, dass das Buch wohl eher weniger zu deinen favorisierten Genres zählt, wundert es mich leider auch nicht, dass du noch nichts von dem Buch gehört hast. Ich selbst kenne nur eine Person, die ein Buch von der Autorin gelesen hat und bis vor Kurzem war ich der Meinung, dass sämtliche ihrer Geschichten nicht einmal übersetzt wurden – »Touch of Power« wurde tatsächlich nicht übersetzt und das ist einfach unglaublich schade, weil es eine so schöne und außergewöhnliche Geschichte ist! Alles Liebe und dir auch einen schönen Ostermontag. Janika Read Less

  • Ida

    April 21, 2019 at 14:03
    Antworten

    Liebste Janika, von deinem Herzensbuch habe ich bis eben tatsächlich noch kein einziges Mal gehört - danke also für den Tipp! :) Es ist so schön, wenn man mit einem bestimmten Buch ganz besondere Momente verbindet, oder einfach nur ein Gefühl der Sorglosigkeit. Hab einen schönen Tag! Liebste Grüße, […] Read MoreLiebste Janika, von deinem Herzensbuch habe ich bis eben tatsächlich noch kein einziges Mal gehört - danke also für den Tipp! :) Es ist so schön, wenn man mit einem bestimmten Buch ganz besondere Momente verbindet, oder einfach nur ein Gefühl der Sorglosigkeit. Hab einen schönen Tag! Liebste Grüße, Ida Read Less

    • Janika
      to Ida

      April 22, 2019 at 9:54
      Antworten

      Liebe Ida, wunderbar, das freut mich! Dafür sind die Herzensbücher ja auch gut: neue Bücher entdecken, die man noch nicht gesehen hat. Es freut mich sehr, dass es bei »Touch of Power« geklappt hat. Es ist wirklich dieses Gefühl der Sorglosigkeit, das ich mit »Touch of Power« verbinde. Sorglosigkeit, Sonne […] Read MoreLiebe Ida, wunderbar, das freut mich! Dafür sind die Herzensbücher ja auch gut: neue Bücher entdecken, die man noch nicht gesehen hat. Es freut mich sehr, dass es bei »Touch of Power« geklappt hat. Es ist wirklich dieses Gefühl der Sorglosigkeit, das ich mit »Touch of Power« verbinde. Sorglosigkeit, Sonne und das machen, auf das man wirklich Lust hat. Alles Liebe. Janika Read Less

  • Katharina

    April 20, 2019 at 13:13
    Antworten

    Liebe Janika, das Buch habe ich jetzt schon gefühlt ewig auf dem Kindle und dein Beitrag motiviert mich enorm das Buch endlich bald mal zur Hand zu nehmen! Ich kenne bisher nur Poison Study von der Autorin (beziehungsweise die deutsche Übersetzung, aber ich weiß gerade nicht mehr wie das Buch auf […] Read MoreLiebe Janika, das Buch habe ich jetzt schon gefühlt ewig auf dem Kindle und dein Beitrag motiviert mich enorm das Buch endlich bald mal zur Hand zu nehmen! Ich kenne bisher nur Poison Study von der Autorin (beziehungsweise die deutsche Übersetzung, aber ich weiß gerade nicht mehr wie das Buch auf deutsch hieß 😅) und war nicht soo ein großer Fan davon. Allerdings glaube ich auch, dass das an der Übersetzung liegen könnte. 🤔 Jedenfalls bin ich jetzt richtig gespannt auf Touch of Power, ich hoffe sehr da bald Zeit für zu haben. 😊 Alles Liebe, Katharina Read Less

    • Janika
      to Katharina

      April 22, 2019 at 9:48
      Antworten

      Liebe Katharina, ja, ich kann dich in diesem Gedanken nur bestätigen. Das Buch ist wirklich klasse! Ich weiß auch nicht, wie Poison Study auf Deutsch heißt, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich bis zum Lesen deines Kommentars gar nicht wusste, dass überhaupt ein Buch der Autorin übersetzt wurde! Ich […] Read MoreLiebe Katharina, ja, ich kann dich in diesem Gedanken nur bestätigen. Das Buch ist wirklich klasse! Ich weiß auch nicht, wie Poison Study auf Deutsch heißt, aber ich muss ehrlich zugeben, dass ich bis zum Lesen deines Kommentars gar nicht wusste, dass überhaupt ein Buch der Autorin übersetzt wurde! Ich finde, Maria V. Snyder ist eine Autorin, die viel mehr Beachtung bekommen sollte. Alles Liebe. Janika Read Less

  • Hauntedcupcake

    April 20, 2019 at 11:16
    Antworten

    Guten Morgen/Mittag :) Von der Autorin habe ich tatsächlich noch gar nichts gelesen, aber vor allem die Poison Study-Bücher reizen mich enorm! Ich bin natürlich nun auch wieder gerne mit von der Partie bei den Herzensbüchern. HIER findest du meinen Beitrag :) Liebe Grüsse und frohe Osterfeiertage! Katy

    • Janika
      to Hauntedcupcake

      April 22, 2019 at 9:47
      Antworten

      Liebe Katy, den ersten Band der Poison Study Reihe habe ich auch noch ungelesen im Regal stehen und gerade, wenn ich daran denke, wie gut mir Touch of Power und seine Folgebände gefallen haben, kann ich gar nicht glauben, dass ich die andere Reihe noch gar nicht angefangen habe! Bei […] Read MoreLiebe Katy, den ersten Band der Poison Study Reihe habe ich auch noch ungelesen im Regal stehen und gerade, wenn ich daran denke, wie gut mir Touch of Power und seine Folgebände gefallen haben, kann ich gar nicht glauben, dass ich die andere Reihe noch gar nicht angefangen habe! Bei deinem Herzensbuch schaue ich gleich direkt mal vorbei! Alles Liebe. Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Christelle Dabos – Die Spiegelreisende: Die Verlobten des Winters

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier