Sonntagszeilen:
Von Dystopien und Eismagie

Hallo ihr Lieben, nach­dem die Sonntags­zei­len letz­te Woche auf­grund des monat­li­chen Herzens­bücher-Bei­trages aus­ge­fallen sind, gibt es sie heute wieder in aller Fri­sche. Und ich kann euch schon mal so viel sa­gen: In den letzten zwei Wochen ist viel passiert! Ich habe zwei Bücher be­endet, neue Werke be­gonnen und auch pri­vat war einiges los. Lasst uns also di­rekt mit dem Lese­up­date be­ginnen. Viel Spaß mit dem Beitrag!

Leseupdate

Seit den letzten Sonntags­zei­len habe ich tat­säch­lich ziem­lich viel gelesen. Ich habe Die Krone der Dunkel­heit be­endet – hier geht’s zur Re­zen­sion – und dazu auch Stronger, Faster, and More Beauti­ful ab­ge­schlossen. Zwei be­ende­te Bücher in zwei Wochen und zwei, die ich zur­zeit lese – ich bin zu­frie­den. So komme ich auf eine stolze An­zahl von 758 ge­lese­nen Sei­ten. Mein monat­li­ches Lese­ziel von ein­tau­send Seiten sollte ich also problem­los errei­chen.

Bereits in den letzten Sonntags­zeilen habe ich er­wähnt, dass ich Die Krone der Dunkel­heit sehr ge­lun­gen finde. Laura Kneidls Werk ist auch mein Monats­high­light, doch Stronger, Faster, and More Beauti­ful hat mir ab­so­lut den Atem ge­raubt! In diesem Buch fin­den Leser sechs Kurz­ge­schich­ten vor, die alle in unter­schied­li­chen Zeiten der Zu­kunft spie­len und auf­einan­der auf­bauen. Freut man sich am Anfang der Lek­türe über den me­dizi­ni­schen Fort­schritt und was alles mög­lich ist, so be­ginnt man spä­tes­tens wäh­rend der dritten Ge­schich­te die mo­rali­schen und ethi­schen Ent­wick­lungen zu hin­ter­fra­gen. Dieses Buch fas­zi­niert und scho­ckiert gleicher­maßen. Manche Ge­schich­ten hätten ewig wei­ter­gehen können, manche hätte ich am liebsten ab­ge­bro­chen. Jede Er­zäh­lung hat mich zum Nach­denken an­ge­regt und ihr könnt euch auf eine inte­ressan­te Re­zen­sion freuen, die kommen­de Woche fol­gen wird.

Kristen Ciccarelli – Iskari: Die gefangene Königin

iskari kristen ciccarelli

Roa sah von den Überresten ihres Lagers zu dem König, der glaubte, das Sandmeer ohne vernünftige Ausrüstung durchqueren zu können.

— S. 63

Während der letzten zwei Wo­chen habe ich genau zwan­zig Seiten in Iskari: Die ge­fange­ne Köni­gin ge­le­sen. Die Krone der Dunkel­heit und Stronger, Faster, and More Beautiful hatten es mir ein­fach zu sehr an­ge­tan, und Ge­dan­ken an das neueste Werk von Kristen Cicca­relli wurden schnell zur Seite ge­scho­ben. Wenn ich nun das Zitat lese, macht es mich bei­nahe trau­rig. Die Ge­schich­te ist bisher näm­lich mehr als spannend, ich mag Roa sehr gerne und ich genieße den Schreib­stil. Da ich zur­zeit nur zwei Bücher lese und Die Un­wahr­schein­lich­keit von Liebe meine Lek­türe für unter­wegs ist, wird Iskari: Die ge­fange­ne Köni­gin bald die Auf­merk­sam­keit be­kommen, die das Werk ver­dient.

A. J. Betts – Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe

die unwahrscheinlichkeit von liebe

Der Taxifahrer macht mir einen Sonderpreis, aber es ist kein Du-bist-eine-scharfe-Schnitte-bei-der-ich-Eindruck-schinden-will-Sonderpreis. Sondern ein Du-gehst-auf-Krücken-Sonderpreis.

— S. 133

Vor Kurzem habe ich he­raus­ge­funden, dass ziem­lich viele un­gele­sene Bücher in meinem Regal ste­hen. Ich wusste na­tür­lich, dass ich nicht jedes Buch, das ich be­sitze, ge­le­sen habe, aber die konkrete Zahl zu er­fahren – über fünfzig! – war ein Schock. Wie konnte es so weit kommen? Der SUB soll also ver­klei­nert werden, dachte ich mir und nahm prompt das Buch in die Hand, das am längsten un­gele­sen im Regal stand. Seit sage und schreibe drei Jahren kann man Die Un­wahr­schein­lich­keit von Liebe in meinem Regal be­wun­dern.

Nun habe ich es vor ein paar Tagen an­gefan­gen und muss zu­geben, dass ich der Ge­schich­te gegen­über bei­nahe ein schlech­tes Ge­wissen habe. Wie konnte ich es kaum eines Blickes würdi­gen? Die Un­wahr­schein­lich­keit von Liebe be­geistert mich. Die Ge­schich­te handelt von zwei Teenagern, die an Krebs er­krankt sind, und im Gegen­satz zu vielen ande­ren Büchern, die diese The­ma­tik be­handeln, ist Die Un­wahr­schein­lich­keit von Liebe über­aus ko­misch und opti­mis­tisch. Die Prota­gonis­ten haben ihren Lebens­willen be­hal­ten, so viel Kraft und blicken posi­tiv in die Zu­kunft – zu­mindest bis­her. Selbst­ver­ständ­lich ist die The­ma­tik höchst­tra­gisch, aber momen­tan ist es kein Buch, das mich trau­rig stimmt.

Gedankenkrümel

Diese Woche habe ich im Ge­dan­ken­krü­mel kein be­sonde­res Thema, das ich an­spre­chen möchte. Es gibt ein­fach einen klei­nen Mono­log über meine momen­ta­ne Si­tua­tion, die sehr an­ge­nehm ist. Das neue Jahr be­ginnt über­aus gut für meinen Liebsten und mich. Unse­re Wochen sind zur­zeit sehr voll und wir kommen kaum zur Ruhe, aber irgend­wie ge­fällt mir das. Ich fühle mich pro­duk­tiv und sitze nicht nur taten­los im Haus ohne zu wissen, was ich machen kann. Jeder Tag ist mit eini­gen Punkten ge­füllt – Or­ganisa­to­ri­sches, Arbeit, Hobbys, Freunde & Fami­lie … unsere Tage sind wirk­lich voll und wir fallen an den meis­ten Aben­den ziem­lich groggy ins Bett. Groggy, aber glücklich.

Gestern Nacht sind wir auch wieder voll­ends er­schöpft ins Bett ge­gan­gen, aber dafür hatten wir auch einen rich­tig schö­nen Sams­tag. Wir wollten eigent­lich aus­schla­fen, sind dann aber doch ziem­lich früh hoch, und ich habe den Tag mit Haus­arbeit, Nähen und Foto­gra­fie­ren für den Blog be­gonnen. Es ging dann noch in ein Ein­kaufs­zen­trum, raus in die Natur und abends in die Alpen. Ge­nauer gesagt zur Ice Magic nach Inter­laken, wo wir uns mit der lie­ben Elizzy und ihrem Freund ge­troffen haben. Wir waren in einem Restau­rant, bei dem es extrem le­cke­res Essen gab – und das nicht zu knapp! –, und im An­schluss ging es Schlitt­schuh­laufen. Hach, es war klasse und ich hoffe, dass wir in Zu­kunft noch öfter so schö­ne ge­mein­same Abende mit Freun­den ver­brin­gen werden.

Das Besonde­re an der Ice Magic ist, dass man nicht eine ein­fache Eis­flä­che hat, auf der man seine Krei­se dreht, sondern dass man eine Art Par­kour ab­laufen kann und so Ab­wechs­lung be­kommt. Es war schon eini­ges los, aber nicht so viel, dass man sich beim Schlitt­schuh­laufen ge­stört ge­fühlt hat. Das Einzi­ge, das doch etwas furcht­ein­flö­ßend war, waren kleine Kinder. Wilde Racker und abso­lute Schlitt­schuh-Pro­fis, die sich mit ge­fühl­ten hundert Stun­denki­lo­me­tern durch­quetschen, um an einem vor­bei­zu­düsen. Da denkt man wirk­lich, dass sie einen um­lau­fen und man auf der Nase landet. Ein Glück ist das bei uns nicht der Fall ge­wesen!

Zurzeit ist das Wetter bei uns sehr wechsel­haft – mal scheint die Sonne, dann schneit es wieder und im nächsten Augen­blick reg­net und stürmt es. Heute wollte ich eigent­lich gerne wan­dern gehen, aber ich bin bis­her recht un­ent­schlossen, ob es eine gute Idee ist oder nicht. Ich würde gerne wieder an die fri­sche Luft, aber ich möchte mich nicht (wieder) er­käl­ten und im Regen spa­zie­ren gehen. Wenn es mit dem Wan­dern nichts wird, werde ich mir wohl mit Iskari: Die ge­fange­ne Köni­gin einen netten Tag machen und mich mit Heiß­ge­tränk auf die Couch kuscheln. Ich hoffe, ihr habt eben­so schö­ne Pläne und einen groß­arti­gen Sonntag!

Janika Zeilenwanderer Signatur

6 comments
9 likes
Letzter Post: Mein VorsätzeNächster Post: Arwen Elys Dayton – Stronger, Faster, and More Beautiful

Related posts

Comments

  • Nicole

    Februar 1, 2019 at 19:15
    Antworten

    Das freut mich, dass es bei dir gerade so gut läuft :). Die Ice Magic hört sich unglaublich spannend an, ich möchte ja eh schon seit langem mal wieder Schlittschuh laufen gehen, auch wenn mir dann erstmal eine normale Eishalle ausreicht. Muss mich da erstmal wieder reinfinden, aber ein Parkour […] Read MoreDas freut mich, dass es bei dir gerade so gut läuft :). Die Ice Magic hört sich unglaublich spannend an, ich möchte ja eh schon seit langem mal wieder Schlittschuh laufen gehen, auch wenn mir dann erstmal eine normale Eishalle ausreicht. Muss mich da erstmal wieder reinfinden, aber ein Parkour ist sicherlich auch lustig und aufregend. Stronger Faster and More Beautiful klingt ja interessant, da muss ich mir unbedingt noch deine Rezension zu durchlesen, denn solche Themen fesseln mich immer wieder und Kurzgeschichten habe ich bisher generell noch nicht viele gelesen. Lg Nicole #litnetzwerk Read Less

    • Janika
      to Nicole

      Februar 4, 2019 at 16:51
      Antworten

      Liebe Nicole, ach, danke, das freut mich auch. Ice Magic ist wirklich klasse. Vor allem weil man nicht einfach nur im Kreis seine Runden dreht, sondern quasi spazieren fährt :) Das Buch ist echt großartig und ich kann es dir nur empfehlen. Es ist mal etwas ganz anderes und ich […] Read MoreLiebe Nicole, ach, danke, das freut mich auch. Ice Magic ist wirklich klasse. Vor allem weil man nicht einfach nur im Kreis seine Runden dreht, sondern quasi spazieren fährt :) Das Buch ist echt großartig und ich kann es dir nur empfehlen. Es ist mal etwas ganz anderes und ich hoffe, es wird noch von mehr Lesern gelesen. Alles Liebe, Janika Read Less

  • Elizzy

    Januar 27, 2019 at 15:07
    Antworten

    Liebste Janika (stell dir hier ganz viele Herzchen vor) nochmal vielen Dank für die tolle Zeit gestern :) es hat unglaublichen Spass gemacht mit euch und ich freue mich schon sehr auf unser nächstes Treffen! Ich habe mir deinen Buchtipp auch gleich zu Herzen genommen und mir den zweiten Band […] Read MoreLiebste Janika (stell dir hier ganz viele Herzchen vor) nochmal vielen Dank für die tolle Zeit gestern :) es hat unglaublichen Spass gemacht mit euch und ich freue mich schon sehr auf unser nächstes Treffen! Ich habe mir deinen Buchtipp auch gleich zu Herzen genommen und mir den zweiten Band der Throne of Glass Reihe bestellt :D ich bin schon neugierig! Und zu meinem SuB darf ich mir gar nicht äussern... dieser ist unglaublich hoch und eigentlich dürfte ich die nächsten drei Jahre keine neuen Bücher mehr bestellen :D aber ich bin immer noch zuversichtlich, dass ich die alle mal noch lesen werde :D Hab einen schönen Sonntag und bis ganz bald ! Read Less

    • Janika
      to Elizzy

      Januar 28, 2019 at 9:24
      Antworten

      Liebe Elizzy, es war wirklich ein absoluter Traum und ich freue mich schon sehr, wenn wir den Abend wiederholen =) Ooooh, und es freut mich sehr, dass du bald mit dem zweiten TOG Buch beginnst. Es ist wirklich so schön! Hätte ich es letztes Jahr nicht zum mehrfachen Mal gelesen, […] Read MoreLiebe Elizzy, es war wirklich ein absoluter Traum und ich freue mich schon sehr, wenn wir den Abend wiederholen =) Ooooh, und es freut mich sehr, dass du bald mit dem zweiten TOG Buch beginnst. Es ist wirklich so schön! Hätte ich es letztes Jahr nicht zum mehrfachen Mal gelesen, wäre ich direkt mit aufgesprungen und hätte es mit dir gelesen. Halt mich aber auf jeden Fall auf dem Laufenden, was gerade passiert und wir diskutieren drüber! :D Es ist echt so toll. Vor allem weil viele der Dinge, die jetzt im zweiten Band passieren, ausschlaggebend für den gesamten Verlauf der Reihe sind. Hach... :D Alles Liebe, Janika Read Less

  • Ida

    Januar 27, 2019 at 14:21
    Antworten

    Liebste Janika, wie herrlich, dass du in letzter Zeit so viele schöne Bücher gelesen hast, die dich alle begeistern konnten! Der Abbau der ungelesenen Bücher hat bei mir dieses Jahr auch große Priorität. Genau wie du habe ich letztens auch alle meine ungelesenen Bücher gezählt und kam auf knapp 100 […] Read MoreLiebste Janika, wie herrlich, dass du in letzter Zeit so viele schöne Bücher gelesen hast, die dich alle begeistern konnten! Der Abbau der ungelesenen Bücher hat bei mir dieses Jahr auch große Priorität. Genau wie du habe ich letztens auch alle meine ungelesenen Bücher gezählt und kam auf knapp 100 Bücher! Wie ist das denn bitte passiert? :'D Es hat sich auf jeden Fall ganz schön was angesammelt, und deshalb gehört meine Aufmerksamkeit jetzt erst einmal den Büchern, die sich schon in meinem Besitz befinden. Ich drücke dir die Daumen, dass der SUB-Abbau nach deinen Vorstellungen verläuft. :) Hab einen wunderbar gemütlichen Sonntag! Liebste Grüße, Ida Read Less

    • Janika
      to Ida

      Januar 28, 2019 at 9:27
      Antworten

      Liebe Ida, ja, das finde ich auch. Ich habe einen richtigen Run, was gute Bücher betrifft momentan und ich hoffe, es bleibt so! Aber momentan gehe ich davon aus, wenn ich mein Bücherregal anschaue. Hihi :P Oh man! Das Zählen der ungelesenen Bücher ist echt was Gemeines... Ich wäre jetzt […] Read MoreLiebe Ida, ja, das finde ich auch. Ich habe einen richtigen Run, was gute Bücher betrifft momentan und ich hoffe, es bleibt so! Aber momentan gehe ich davon aus, wenn ich mein Bücherregal anschaue. Hihi :P Oh man! Das Zählen der ungelesenen Bücher ist echt was Gemeines... Ich wäre jetzt irgendwie lieber wieder unwissend :D Dir aber auch auf jeden Fall viel Erfolg! Die Leselotterie wird uns helfen, da bin ich mir ganz sicher :) Alles Liebe, Janika Read Less

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Kira Mohn – Show Me the Stars

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier