Sonntagszeilen:
Eine Woche voller Highlights

Hallo ihr Lieben, diese Woche war eine be­son­ders schöne. Ich habe ei­ni­ger­ma­ßen viel ge­le­sen, mich mit Freun­den ge­troffen, habe mei­nen Jah­res­tag mit mei­nem Liebsten ge­fei­ert und Tickets für ein Muse Kon­zert in Paris ge­kauft. Nächstes Jahr geht es also nach Pa­ris in den Ur­laub. Zu­sammen mit dem Kon­zert ein ab­so­lu­tes Highlight für mich, das weiß ich schon jetzt. Aber da­zu spä­ter mehr. Schau­en wir mal nach, was ich diese Wo­che ge­le­sen habe.

Leseupdate

Das Leseupdate ist diese Woche etwas kür­zer, da ich nicht so viel wie sonst ge­le­sen habe. Ich komme le­dig­lich auf 273 ge­le­sene Sei­ten, was ja ei­gent­lich nicht all­zu wenig ist. Mir kommt es je­doch so vor, da ich in den letz­ten Wochen e­her auf die doppel­te Men­ge ge­kommen bin. Mei­ne Le­se­stimmung hat sich seit letzter Woche lei­der nicht ge­än­dert. Ir­gend­wie ist immer noch der Wurm drin und ich zie­he an­dere Tä­tig­kei­ten dem Lesen vor. Dennoch ist es ein schö­nes Lese­up­date, da ich zwei Bü­cher lese, von denen eins schon jetzt ein Highlight im Le­se­jahr 2018 ist. Le­gen wir mal los!

Sarah J. Maas – Kingdom of Ash

kingdom of ash sarah j maas

As well as Yrene’s conversation with Chaol had gone, that’s how badly things went between Aelin Galathynius and his father.

— S. 454

Diese Woche bin ich ei­ni­ger­ma­ßen gut voran­ge­kommen in King­dom of Ash. Es gefällt mir immer noch gut und ich habe so­gar eine Nacht­session ein­ge­legt, um mal eben acht­zig Sei­ten durch­zu­such­ten, weil es mehr als spannend war. Es war Ner­ven­kitzel pur! Und der Ner­ven­kitzel bleibt auch. Ohne kon­kret zu spoilern: Es passiert auf ein­mal über­all so viel. Jeder Hand­lungs­strang hat seine ver­schie­de­nen Kämpfe – und damit meine ich nicht nur Krieg – und Plot­twists und ich weiß gar nicht, wel­cher mir am meis­ten ge­fällt. Wobei ich mir immer noch mehr Zeit für Elide und Lorcan wünsche. Ich brau­che mehr von den zwei! Schnell!

Barbara Demick – Im Land des Flüsterns

barbara demick im land des fluesterns

Zu Beginn des Jahres 1990 waren von der Berliner Mauer nur noch Steinbrocken übrig, die von Souvenirverkäufern in einem Deutschland verhökert wurden, dessen Wiedervereinigung unmittelbar bevorstand.

— S. 88

Ein Buch über Nord­ko­rea und nun ein Satz über die deutsche Wie­der­ver­eini­gung. Wie hängt das zu­sammen? Das frage ich mich beim Tippen auch ge­ra­de, kann es mir aber schon denken. Ich habe eini­ge Sei­ten ge­schafft in den letz­ten sie­ben Ta­gen und lese Im Land des Flüsterns immer noch sehr gerne. Das Thema empfin­de ich als sehr be­drü­ckend. Es lässt mich gar nicht wirk­lich los und trübt immer wieder mei­ne Stimmung. Dennoch finde ich es wich­tig, dass das Thema mehr Auf­merk­sam­keit be­kommt.

Gedankenkrümel

Diese Woche war in pri­va­ter Hin­sicht groß­ar­tig! Ich habe mich mit Freun­den ge­troffen, die ers­ten Weih­nachts­ein­käu­fe er­ledigt, ich habe mich viel be­wegt, mein Liebster und ich hatten unse­ren Jahres­tag und noch dazu haben wir Kon­zert­tickets für Muse in Paris er­gattern können, so­dass uns im Juli ein Wo­chen­ende in Frank­reich er­war­tet. Und dieses Kon­zert wird ein Highlight im neuen Jahr.

Ihr könnt euch gar nicht vor­stellen, wie un­glaub­lich ich mich auf die­ses Kon­zert freue. Nicht nur dass es nach Paris geht, sondern ein­fach weil es Muse ist. Muse ist seit über zehn Jah­ren meine ab­solu­te Lieb­lings­band und ich weiß gar nicht, das wie­viel­te Kon­zert das kommende sein wird. Wenn sie in Deutsch­land sind, bin ich dabei, aber für Muse ging es auch schon ins Wembley Sta­dion in London und nun nach Paris. Sie sind einfach ge­nial, vor allem live! Hach, ich freue mich.

Ich freue mich momen­tan auch sehr auf die Weih­nachts­zeit. Vor zwei Ta­gen habe ich meinen ersten Weih­nachts­film ge­guckt und seit­dem ist es um mich ge­schehen. Die schönste Zeit des Jah­res bricht an und ich werde in der kommen­den Wo­che schon alles ein we­nig deko­rie­ren. Ich habe Lust auf all die schö­nen Fil­me und Lie­der, ge­müt­li­che Aben­de und heißen Kakao mit Marsh­mallows. Seid ihr schon in Weih­nachts­stimmung?

Janika Zeilenwanderer Signatur

5 comments
13 likes
Letzter Post: Drucie Anne Taylor – LievNächster Post: Herzensbücher #9:
Mathias Malzieu – Die Mechanik des Herzens

Related posts

Comments

  • […] eine spannende Woche und über eintausend Kilometer Strecke, die ich zurückgelegt habe. Seit dem letzten Mal hat sich jedoch nicht nur meine Umgebung, sondern auch meine aktuelle Lektüre ziemlich verändert. […]

  • Ida

    November 20, 2018 at 18:15
    Antworten

    Oh wie schön, ein Urlaub in Paris UND ein Muse-Konzert - da hast du echt den Jackpot geknackt! :) Langsam fängt die Weihnachtsstimmung bei mir an - ich hatte ja schon die Befürchtung, dass sie dieses Jahr wetterbedingt lange auf sich warten lässt. Und dann hatten wir heute unseren ersten […] Read MoreOh wie schön, ein Urlaub in Paris UND ein Muse-Konzert - da hast du echt den Jackpot geknackt! :) Langsam fängt die Weihnachtsstimmung bei mir an - ich hatte ja schon die Befürchtung, dass sie dieses Jahr wetterbedingt lange auf sich warten lässt. Und dann hatten wir heute unseren ersten Schnee (der natürlich nicht liegen geblieben ist, aber Schnee ist Schnee!) und wir haben schon ein paar Lichterketten in der Wohnung aufgehängt und planen schon gemeinsame Backabende. :D Nächste Woche werde ich die Weihnachtskiste aus dem Keller holen und mich bei Weihnachtsmusik ans Schmücken machen! Darauf freue ich mich schon. :) Welche Filme schaust du denn am liebsten in der Weihnachtszeit? Liebste Grüße, Ida Read Less

    • Janika
      to Ida

      November 22, 2018 at 8:37
      Antworten

      Liebe Ida, das finde ich aber auch! Hahaha :D Bei mir ist die Weihnachtsstimmung mittlerweile auch angekommen. Ich habe bereits das erste Mal gebacken und mir die Pentatonix Weihnachtsalben angehört (damit beginnt es bei mir seit ein paar Jahren immer). Das Schmücken habe ich auch schon auf dem Zettel, ich […] Read MoreLiebe Ida, das finde ich aber auch! Hahaha :D Bei mir ist die Weihnachtsstimmung mittlerweile auch angekommen. Ich habe bereits das erste Mal gebacken und mir die Pentatonix Weihnachtsalben angehört (damit beginnt es bei mir seit ein paar Jahren immer). Das Schmücken habe ich auch schon auf dem Zettel, ich glaube, das erledige ich nach dem nächsten Wochenende :) Ich schaue jedes Jahr gerne »Tatsächlich ... Liebe« und »Liebe braucht keine Ferien«, das sind zwei, um die ich in keinem Jahr herumkomme. Ansonsten schaue ich mir immer gerne neue Filme an, die ich noch nicht kenne. Und du? :) Alles Liebe, Janika Read Less

  • Laura Ulrich

    November 18, 2018 at 17:01
    Antworten

    Hallo Janika :) Paris ist wunderschön, ich freue mich für dich!! Muse kenne ich nicht so richtig, aber ich werde sie mir mal genauer anhören. So langsam komme ich auch in Weihnachtsstimmung und Kakao mit Marshmallows ist einfach klasse. Liebe Grüße, Laura

    • Janika
      to Laura Ulrich

      November 19, 2018 at 11:21
      Antworten

      Liebe Laura, danke, das ist lieb! Ich war bisher nur ein Mal in Paris und damals hat es mir auch schon sehr gefallen. Die Vorfreude ist schon jetzt enorm, vor allem da wir im Hochsommer da sein werden. Ich freue mich unglaublich! Liebe Grüße, Janika

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Lilly Adams – Nebenan funkeln die Sterne

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier