Herzensbücher #9:
Mathias Malzieu – Die Mechanik des Herzens

Hallo meine Lieben, heute gibt es die neun­te Runde Her­zens­bü­cher. Irgend­wie verrückt, dass die­ses For­mat schon seit nun­mehr neun Mona­ten be­steht. Mir be­rei­tet es je­den Mo­nat Freu­de, weil ich jedes Mal er­neut in mei­nen Rega­len stö­bere und mich auf die Suche nach li­te­ra­ri­schen Schätzen be­ge­be. Die­sen Mo­nat gibt es ein Her­zens­buch, das nicht nur ein wun­der­schö­nes Cover hat, sondern auch mit einer bitter­sü­ßen Ge­schich­te über­zeugt.

Sie stehen in jedem Bü­cher­­re­gal. Sie lassen die Her­zen hö­her schla­­gen, wecken die schöns­ten Erinne­­run­gen. Je­der von uns wür­de auf der Stelle ein wei­­te­res Mal in ih­ren Sei­ten ver­­sin­ken und sie an­de­ren wei­ter­­empfeh­­len. Wo­von spre­che ich? Ist doch klar: Her­zens­­bü­cher! Und weil viel öf­ter über Her­zens­­bü­cher ge­­spro­­chen wer­den soll­te, ha­be ich mir vor­­ge­no­mmen, je­den Mo­nat zum 20. ei­nes mei­ner Her­zens­­bü­cher vor­­zu­­stellen. Dabei seid ihr herz­lich ein­­ge­­la­den mit­zu­ma­chen.

Herzensbücher im Überblick:

  • Wir stellen unsere Herzensbücher zum 20. eines jeden Monats vor. Egal ob auf einem Blog, Instagram oder Twitter
  • Schreibe frei darüber, wieso dieses Buch ein Herzensbuch ist
  • Beitrag mit maximal 500 Wörter. Dieses Format soll kurz und knackig sein
  • Verlinkt Sabrina und mich in euren Beiträgen und erklärt das Format kurz
  • Habt Spaß und verteilt die Liebe der Herzensbücher in der Welt

mathias malzieu die mechanik des herzens

Mathias Malzieu – Die Mechanik des Herzens

Im Jahre 1875 wird der kleine Jack in Edin­burgh ge­bo­ren. Es ist die käl­tes­te Nacht, die die Welt je­mals er­lebt hat und Jacks Herz möch­te ein­fach nicht schla­gen. Doch er über­lebt – dank der Heb­amme Dr. Made­leine, die ihm eine Ku­ckucks­uhr an­stelle sei­nes Her­zens einsetzt. Mit die­sem me­cha­ni­schen Herz kann Jack le­ben, aller­dings muss er hef­ti­ge Emo­tio­nen ver­mei­den, damit die Ku­ckucks­uhr nicht auf­hört zu schla­gen. Des­we­gen darf sich Jack auch nie­mals ver­lie­ben. Eines Tages trifft er je­doch auf die zau­ber­haf­te Miss Aca­cia und seine Ge­füh­le lassen sich kaum mehr ver­ste­cken …

Die Mechanik des Herzens um­fasst gerade einmal ein­hun­dert­drei­und­acht­zig Sei­ten und ist dem Steam­punk zu­zu­ord­nen. Ein Genre, das ich lie­be und lei­der viel zu selten lese. Ein außer­ge­wöhn­li­ches Genre und ein außer­ge­wöhn­li­ches Buch, das muss man sagen. Was ich an dem Ro­man be­son­ders ge­nieße, ist ei­ner­seits die gro­ße Krea­ti­vi­tät und Ein­falls­reich­tum und an­de­rer­seits der Aus­druck des Au­tors. Dieser ist näm­lich sehr bild­ge­wal­tig und er­schafft eine wun­der­li­che Atmos­phä­re. Wun­der­lich trifft es dabei auf den Punkt, wenn ihr mich fragt. Alles, was Jack er­lebt, ist wun­der­lich und alles, was er ist, scheint eben­so wun­der­lich zu sein.

»Love is dangerous for your tiny heart even in your dreams, so please dream softly«, flüstert mir Madeleine ins Ohr.

— S. 36

Ich würde Die Mechanik des Herzens als bitter­sü­ßes Mär­chen für Er­wachse­ne be­zeichnen. Es ist ro­man­tisch, tra­gisch und surre­al ver­träumt. Wenn man jedoch nicht für ein wenig ku­rio­se und fan­tas­ti­sche Ge­schich­ten offen ist, würde ich das Buch auch nicht empfeh­len. Sätze wie »Du erinnerst dich also … Weißt du auch noch, dass wir in einer Sei­fen­bla­se schweb­ten? Made­leine musste mich mit aller Kraft he­raus­zerren!« stehen hier an der Ta­ges­ord­nung und ich glaube, dass man solch schrä­ge Ele­men­te mö­gen muss, um dem Buch etwas ab­ge­winnen zu können. Es ist in Punkto Fan­ta­sie und Aus­druck ein Werk, das sei­nes­glei­chen sucht und ich denke, dass man eine ähn­li­ch zau­ber­haf­te Ge­schich­te nur von wenigen Autoren lesen kann.

Wenn du vielleicht keine Lust hast dieses Buch di­rekt zu lesen, kann ich außerdem die Ver­fil­mung empfeh­len. Der Film hat sich groß­ar­tig am Buch orien­tiert, ist wun­der­schön ani­miert und hat noch dazu einen zu­cker­sü­ßen Sound­track be­kommen. Auch wenn er ani­miert ist, würde ich ihn nicht als Kin­der­film be­zeich­nen, da er dafür – ge­nau wie die Buch­vor­la­ge – zu dun­kel und düs­ter ist.

Noch mehr Herzensbücher findet ihr diesen Monat bei: Literally Sabrina, Idas Bookshelf, Librovore

Janika Zeilenwanderer Signatur

10 comments
9 likes
Letzter Post: Sonntagszeilen:
Eine Woche voller Highlights
Nächster Post: Thomas Erle – Das Lied der Wächter: Das Erwachen

Related posts

Comments

  • Nicci Trallafitti

    Dezember 6, 2018 at 10:57
    Antworten

    Liebe Janika, ich glaube du hattest mir dieses Büchlein mal empfohlen, kann das sein? Ich weiß gar nicht mehr, wie wir darauf kamen. Es ging glaube ich generell um Steampunk-Bücher. Das Buch wandert auf jeden Fall auf meine Wunschliste, alleine die optische Gestaltung des Covers gefällt mir wahnsinnig gut. Und Märchen für […] Read MoreLiebe Janika, ich glaube du hattest mir dieses Büchlein mal empfohlen, kann das sein? Ich weiß gar nicht mehr, wie wir darauf kamen. Es ging glaube ich generell um Steampunk-Bücher. Das Buch wandert auf jeden Fall auf meine Wunschliste, alleine die optische Gestaltung des Covers gefällt mir wahnsinnig gut. Und Märchen für Erwachsene klingt toll. Liebe Grüße, Nicci Read Less

    • Janika
      to Nicci Trallafitti

      Dezember 7, 2018 at 12:01
      Antworten

      Liebe Nicci, das stimmt, wir haben schon einmal über das Buch geredet und ich habe dir erzählt, dass ich glaube, dass es dir sehr gut gefallen könnte :) Schön, dass es auf deiner Wunschliste gelandet es. Es ist wirklich zauberhaft =) Alles Liebe, Janika

  • Kirsten-Sabine Venzke

    November 22, 2018 at 12:37
    Antworten

    Tolle Web-Seite. Ich brauche immer einen vertrauenswürdigen Tipp für ein Buch. Hab schon viel zu oft einen Fehlgriff im Buchladen gemacht. Don't charge a book by its cover! Das passiert mir jetzt nicht mehr. Vielen Dank!

  • Zeilentänzerin

    November 21, 2018 at 20:16
    Antworten

    Ich bin jedes Mal aufs Neue unendlich begeistert von Deinen Fotoarrangements, das ist definitiv meine größte Schwäche! Deine Bilder sind so schön anzusehen! Zeilentänzerin

  • Ida

    November 20, 2018 at 17:46
    Antworten

    Liebe Janika, ich bin schon jetzt verliebt in dieses Buch! Ich glaube, es trifft genau meinen Geschmack - und ich wollte ohnehin mehr Steampunk lesen, da komme ich im Grunde gar nicht darum herum, dieses Buch zu lesen und sehr lieb zu gewinnen. :) Und das Cover... ein Traum! Kann […] Read MoreLiebe Janika, ich bin schon jetzt verliebt in dieses Buch! Ich glaube, es trifft genau meinen Geschmack - und ich wollte ohnehin mehr Steampunk lesen, da komme ich im Grunde gar nicht darum herum, dieses Buch zu lesen und sehr lieb zu gewinnen. :) Und das Cover... ein Traum! Kann es sein, dass es aus der kreativem Ader meines liebsten Illustrators Benjamin Lacombe stammt? Das kommt auf jeden Fall auf meine Weihnachtswunschliste. Danke für diesen herrlichen Tipp! Liebste Grüße, Ida P.S. Mein Herzensbuch-Beitrag für diesen Monat ist übrigens tatsächlich vorhin noch online gekommen (besser spät als nie...). :D Read Less

    • Janika
      to Ida

      November 22, 2018 at 8:34
      Antworten

      Liebe Ida, na das ist ja ein Zufall! Da passt das aber wirklich gut! Ich finde das Cover auch so wunderschön. Ich habe gerade einmal nachgeguckt und es stammt tatsächlich von Benjamin Lacombe. Das ist ja was! Der Name hat mir bis eben gar nichts gesagt, aber ich habe mich […] Read MoreLiebe Ida, na das ist ja ein Zufall! Da passt das aber wirklich gut! Ich finde das Cover auch so wunderschön. Ich habe gerade einmal nachgeguckt und es stammt tatsächlich von Benjamin Lacombe. Das ist ja was! Der Name hat mir bis eben gar nichts gesagt, aber ich habe mich sofort verliebt. Oh man, wie schön!! Liebe Grüße, Janika Read Less

  • […] Janika vom Blog Zeilenwanderer: Die Mechanik des Herzens […]

  • Buchperlenblog

    November 20, 2018 at 11:24
    Antworten

    Liebe Janika! Mit dem Cover hattest du mich schon ♥ Das ist ja ganz bezaubernd, das muss ich mir direkt notieren. Und genau wie du mag ich das Genre des Steampunk sehr sehr gern, kenne aber viel zu wenige Bücher dazu - nun also eines mehr, wundervoll! Auch die Verfilmung scheint […] Read MoreLiebe Janika! Mit dem Cover hattest du mich schon ♥ Das ist ja ganz bezaubernd, das muss ich mir direkt notieren. Und genau wie du mag ich das Genre des Steampunk sehr sehr gern, kenne aber viel zu wenige Bücher dazu - nun also eines mehr, wundervoll! Auch die Verfilmung scheint toll zu sein und erinnert mich ein wenig an den geliebten Tim Burton (so ungefähr stelle ich mir auch die Geschichte vor vom Stil) :D Danke dir für dieses Herzensbuch! Read Less

    • Janika
      to Buchperlenblog

      November 21, 2018 at 17:48
      Antworten

      Liebe Gabriela, das Cover ist wirklich ein Traum! Dadurch hat es auch zuerst meine Aufmerksamkeit bekommen :) Ja, mich hat die Verfilmung auch etwas an Tim Burton erinnert, einfach diese schräge schöne Art. Alles Liebe, Janika

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Lilly Adams – Nebenan funkeln die Sterne

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier