• Laura Kneidl – Someone New

    »Someone New ist unglaublich wichtig« – das ist der Satz, der bereits Wochen vor dem Erscheinungstermin von jedem gesagt wurde, der das Buch vorab lesen durfte. Lauras Bücher begleiten mich seit Jahren – seit 2014 genauer gesagt – und ich mag ihre Romane sehr. Zu hören, dass auch ihr neuester Werk vielen gefällt, stimmte mich natürlich freudig. Nun habe ich es gelesen und kann schon vorab so viel sagen: Ja, das Buch ist wichtig. Doch die Wichtigkeit alleine macht »Someone New« nicht zu einem guten Buch. Für mich hat das Gesamtpaket nicht gestimmt.

    Read more
    27 comments
    40 likes
  • Lilly Adams – Nebenan funkeln die Sterne

    Ihr Lieben, vor einiger Zeit habe ich »Kingdom of Ash« von Sarah J. Maas beendet. Es war das Buch, auf das ich mich in diesem Jahr am meisten gefreut habe. Es hat mich in keiner Weise enttäuscht, aber wie es dann so oft nach wirklich guten Büchern ist, bekam ich einen kleinen Book-Hangover: Ich wusste einfach nicht, was ich lesen sollte, denn kaum ein anderes Buch würde mit »Kingdom of Ash« mithalten können. Was musste also her? Ein Genrewechsel! Und was würde sich als Genrewechsel nach epischer Fantasy mehr anbieten als ein Liebesroman? Daher griff ich kurzerhand zu »Nebenan funkeln die Sterne« von Lilly Adams, das ich euch heute vorstellen möchte.

    Read more
    3 comments
    6 likes
  • Kerrigan Byrne –
    Victorian Rebels: Mein schwarzes Herz

    Hallo ihr Lieben, wer von euch liebt Schottland genauso sehr wie ich? Ich war zwar leider noch nie in diesem Land, aber es fasziniert mich unglaublich. Serien und Filme, die in Schottland spielen, werden schnell geschaut und Romane, deren Handlung in Schottland stattfindet, dürfen auch schnell in mein Bücherregal ziehen. So erging es auch Victorian Rebels – Mein schwarzes Herz von Kerrigan Byrne. In diesem Beitrag findet ihr meine Eindrücke der Lektüre. Viel Spaß beim Lesen!

    Read more
    2 comments
    10 likes
  • Sarina Bowen –
    The Ivy Years: Was wir verbergen

    Hallo ihr Lieben, nachdem mich "The Ivy Years – Bevor wir fallen" vollkommen überzeugen konnte, war die Vorfreude auf den zweiten Band – "Was wir verbergen" – umso größer. Ich habe dem Erscheinungstermin sehr entgegengefiebert und war unendlich froh, als es zu mir ins Hause geflattert kam. Kaum angekommen, begann ich die Lektüre direkt und verschlang sie binnen drei Tage. Nun ist es Zeit für die Buchbesprechung. Viel Spaß dabei.

    Read more
    5 comments
    11 likes
  • Sonntagszeilen:
    Auf nach Nürnberg!

    Hallo ihr Lieben, nach einer zweiwöchigen Sonntagszeilenpause geht es endlich weiter. Die letzten Wochen war bei mir viel los – wie so oft –, sodass die Sonntagszeilen bedauerlicherweise etwas leiden mussten. Letztes Wochenende ging es so beispielsweise nach Nürnberg, wovon ich euch später im Text genauer erzählen werde. Dieser wird sich im Übrigen neben dem Leseupdate auch nur auf das letzte Wochenende beziehen. Los geht's aber wie immer mit meiner aktuellen Lektüre.

    Read more
    4 comments
    12 likes
  • Sarina Bowen – The Ivy Years:
    Bevor wir fallen

    Hallo, ihr Lieben, in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten – nein, Jah­ren! – griff ich immer wieder in die New Adult Kis­te und ver­such­te mich an einem Ro­man die­ses Gen­res. Lei­der wur­de ich oft ent­täuscht. Ein­zig und allein die Ro­ma­ne von Colleen Hoover und Laura Kneidl sag­ten mir zu. Nun habe…

    Read more
    20 comments
    27 likes
Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Kira Mohn – Show Me the Stars

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier