Literarische Weltreise 2019
Januar bis März

Fremde Welten, exo­ti­sche Län­der, außer­ge­wöhn­liche Städte. Mit je­dem Buch be­ge­ben wir uns auf eine neue Rei­se zu fer­nen Or­ten. Je­des Buch stellt ein Aben­­teuer in sich dar und das in ihnen be­­reis­­te Setting spielt beim Le­sen eine ge­nau­­so gro­ße Rolle wie der Plot und die Fi­gu­ren. Die­se be­son­­de­­ren Or­te, Län­der und Städte auf einer Welt­­kar­te fest­­zu­­hal­­ten, eine li­te­­ra­ri­­sche Welt­­rei­se so­­zu­­sa­­gen, ist mittler­­wei­le auf so gut wie je­dem Li­­te­ra­­tur­­blog wie­­der­­zu­­fin­den.

Heute  gibt es auf Zeilen­wan­derer die erste li­tera­ri­sche Welt­reise im Jahr 2019. Die nächste findet dann Ende Juni statt. Viel Spaß mit dem Beitrag.

Reiseziele im Januar, Februar & März

Das neue Reisejahr begann für mich im schönen Großbritannien. Genauer gesagt in dem kleinen Dorf Harping Charms in Südengland. Dort besuchte ich Lola in ihrem zuckersüßen Café und hörte mir ihre Applepie Stories an. Als nächstes stand meine sehr lange Reise in Firgaard an. Dort befand ich mich den gesamten Januar und Februar und habe sehr viel gesehen: heiße Wüsten, schöne Paläste und Drachen. Ihr könnt euch Firgaard – die Stadt, in der die Iskari lebt – als Ausgangsort meiner nächsten Reisen vorstellen, an den ich immer wieder zurückgekehrt bin.

Von Firgaard aus ging es als nächstes ins schöne Thobria. Dieses Land ist sehr facettenreich und umwogen von einer Krone aus Dunkelheit – ich habe meinen Aufenthalt dort sehr genossen. Ich wollte ehrlich gesagt gar nicht mehr weg, sodass der nächste Trip in diese atemberaubende Gegend bereits für den Spätsommer geplant ist. Nachdem ich mit Firgaard und Thobria in sehr magischen Welten unterwegs war, reiste ich in etwas normalere Gegenden: es ging nach Australien! Zusammen mit Mia und Zac philosophierte ich über die Unwahrscheinlichkeit von Liebe, was mitunter schön und bereichernd war, zum Teil aber auch sehr traurig.

Nach Australien hatte ich Lust auf etwas Großes! Ich setzte mich also kurzerhand in eine Zeitmaschine – oh ja! – und machte sechs Reisen in der Zukunft! Ganz nach dem Motto Stronger, Faster, and More Beautiful gab es einiges zu bestaunen. Ich war im Krankenhaus, ich lebte im Ozean, ich war ins Kriegsgebieten … Es war ein großes Abenteuer. Etwas mehr Erholung konnte ich daraufhin in Mayfield in Amerika finden, wo ich mit Micah Julian kennenlernte. Ich hoffte, Micah und ich würden Freunde werden, doch wir sind so unterschiedlich, dass ich froh war, ihre Heimat wieder hinter mir zu lassen (Someone New).

Ich hatte nach der Kleinstadt in Amerika doch etwas Lust auf Abenteuer und fremde Welten, daher zog es mich rasch nach Elfhame zum Cruel Prince. Und grausam ist der Prinz tatsächlich – doch Land und Leute faszinierten mich, sodass ich bald einen weiteren Besuch in Elfhame plane. Losgelöst vom magischen Reich der Elfen ging es hinab in die Tiefen des Ozeans. An der Seite von Bathsheba, die von ihrer Welt sagt, dass der Ozean ihr Himmel sei, schwamm ich durch dunkle Gewässer. Doch die Wässer färbten sich oft rot und die Grausamkeiten ließen mich das Meer schnell verlassen.

Wieder zurück in der Zukunft begleitete ich Eves sterilen Alltag als einziges Mädchen auf dem Planeten. Die Erde hat sich sehr verändert, übte aber dennoch eine große Faszination auf mich aus. Ich hoffe, dass ich Eve und Gram bald wieder sehe. Nach dieser außergewöhnlichen Reise, reiste ich ein ganz berauschendes Land. Es ging für mich nach Ilian, genauer gesagt hinein in tiefe Wälder und Städte wie Horuns Bauch. Ich begab mich auf die Suche nach den Töchtern von Ilian, begleitete sie und hatte dort eine prächtige Zeit. Auch nach Ilian würde ich am liebsten sofort zurückkehren, doch zunächst ging es für mich an einen ganz frostigen Ort. Am Südpol, denkt man, ist es heiß – kennt ihr jemanden, der das denkt? Ich nicht, aber offenbar gibt es so welche! Zumindest sind die Pinguine im Frack am Südpol fest davon überzeugt. Als nächstes ging es zu den Wild Hearts in die Outskirts, Amerika. Meine Zeit dort war recht kurz, aber ich genoss sie sehr. Obwohl der Ort sehr klein ist, geht es dort ganz schön dramatisch zu.

Das Lese- und Reisejahr 2019 lässt sich bisher gut sehen. Die High­lights der letz­ten drei Monate sind für mich Thobria, Elfhame und vor allem Ilian. Was sind eure bis­heri­gen Reise­high­lights bei eurer lite­rari­schen Welt­reise 2019 gewe­sen und wo treibt ihr euch momentan herum?

Janika Zeilenwanderer Signatur

12 comments
9 likes
Letzter Post: Mit tollen Neuerscheinungen in den AprilNächster Post: Jenny-Mai Nuyen – Die Töchter von Ilian

Related posts

Comments

  • AlinaKunterbunt

    April 18, 2019 at 17:00
    Antworten

    Liebe Janika, was für ein interessanter Beitrag! Deine Reiseziele klingen allesamt wirklich faszinierend und besonders. Jeder hat auf seine eigene Art und Weise seinen ganz persönlichen Charme. Sowas liebe ich ja! Ich befinde mich momentan in Hazel Wood, zusammen mit Alice und Finch und ohh, hier geht es vielleicht düster […] Read MoreLiebe Janika, was für ein interessanter Beitrag! Deine Reiseziele klingen allesamt wirklich faszinierend und besonders. Jeder hat auf seine eigene Art und Weise seinen ganz persönlichen Charme. Sowas liebe ich ja! Ich befinde mich momentan in Hazel Wood, zusammen mit Alice und Finch und ohh, hier geht es vielleicht düster zu! Ich grusele mich ganz schön vor diesen schaurigen Märchen um ehrlich zu sein.. Ich liebe es!! Hab ein wunderschönes Osterwochenenede Read Less

    • Janika
      to AlinaKunterbunt

      April 22, 2019 at 9:45
      Antworten

      Liebe Alina, vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Das finde ich auch – mit jedem Buch entdeckt man andere spannende Länder und kann seinen literarischen Horizont erweitern. Dann wünsche ich dir noch ganz viel Spaß in Hazel Wood und hoffe, dass du dich nicht zu sehr gruselst! Alles Liebe. Janika

  • Kate

    April 18, 2019 at 8:24
    Antworten

    Hallöchen, dein Beitrag hat mich doch glatt daran erinnert, auch mal meine Karte zu aktualisieren :D Also schonmal danke dafür! Ich finde die Idee toll, das ganze als Reise darzustellen :) Liebste Grüße, Kate

    • Janika
      to Kate

      April 22, 2019 at 9:44
      Antworten

      Liebe Kate, hahaha, gerne gerne! Und ja, aktualisiere doch auch mal deine Karte. Ich finde solche Rückblicke und Karten immer total klasse, weil sie frischen Wind in die Blogs bringen :) Einfach nochmal etwas anderes als das, was man normalerweise liest :) Alles Liebe. Janika

  • artmonalisa

    April 12, 2019 at 16:27
    Antworten

    Liebe Janika. Ich hab es heute erst wieder auf deinen Blog geschafft, dafür hatte ich aber drei neue Posts zu lesen. JUHUUU :)) Dieser Beitrag ist einfach toll! Eine super Idee! Hab ihn fasziniert verschlungen :) ich befinde mich aktuell in Huanaco (Ellin). Liebe Grüße, Alisa

    • Janika
      to artmonalisa

      April 22, 2019 at 9:32
      Antworten

      Liebe Alisa, es freut mich, dass dir die Idee so gut gefällt. Es macht auch jedes Mal richtig viel Spaß, die Beiträge zu schreiben. In Huanaco war ich auch schon einmal, das liegt allerdings schon viele Jahre zurück. Ich habe Ellin letztens auch erst wieder auf meinem e-Reader entdeckt. Vielleicht […] Read MoreLiebe Alisa, es freut mich, dass dir die Idee so gut gefällt. Es macht auch jedes Mal richtig viel Spaß, die Beiträge zu schreiben. In Huanaco war ich auch schon einmal, das liegt allerdings schon viele Jahre zurück. Ich habe Ellin letztens auch erst wieder auf meinem e-Reader entdeckt. Vielleicht lese ich es bald nochmal :) Alles Liebe. Janika Read Less

  • Ida

    April 10, 2019 at 17:21
    Antworten

    Liebste Janika, ich liebe deine literarischen Weltreisen! Wie du mit viel Liebe beschreibst, wo du überall warst - da bekommt man direkt Fernweh nach all den fantastischen Orten, an denen du warst. :') Liebste Grüße, Ida

    • Janika
      to Ida

      April 11, 2019 at 12:51
      Antworten

      Liebe Ida, hihi, das freut mich sehr! Ich bekomme auch immer etwas Fernweh, wenn ich die Beiträge schreibe. Da wünscht man sich immer schnell zurück an die Orte, die man bereist hat :) Alles Liebe. Janika

  • Stella

    April 7, 2019 at 14:03
    Antworten

    Hey liebe Janika, was ein schöner Beitrag. ich hab tatsächlich im März auch geschmunzelt, wo man sich doch so Ländertechnisch herumtreibt. Ich mag die Idee sehr gerne und vllt sollte ich mir auch mal notieren, wo ich so war. Liebste Grüße, Stella

    • Janika
      to Stella

      April 11, 2019 at 12:44
      Antworten

      Liebe Stella, vielen herzlichen Dank! Ja, mach das gerne mal. Gerade beim Schreiben der Beiträge merkt man erst, wie unterschiedlich die einzelnen Handlungsorte der Bücher gewesen sind :) Alles Liebe. Janika

  • Zeilentänzerin

    April 6, 2019 at 17:18
    Antworten

    Literarische Weltreise - das klingt wirklich toll! Ich finde es auch super spannend, wenn man in Geschichten eintauchen kann, welche in fernen Ländern spielen oder aber in nicht realen Welten.

    • Janika
      to Zeilentänzerin

      April 11, 2019 at 12:44
      Antworten

      Hallo meine Liebe, hihi, danke! Ich finde auch, dass es super klingt und mag den Titel sehr. Mir gefällt das Format selbst auch unglaublich gut, weil man einen großen Teil seines Leseerlebnisses Revue passieren lässt und nicht nur einen Monat :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Ian McEwan – Maschinen wie ich

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier