Literarische Weltreise 2018
Januar bis März

Fremde Welten, exo­ti­sche Län­der, außer­ge­wöhn­liche Städte. Mit je­dem Buch be­ge­ben wir uns auf eine neue Rei­se zu fer­nen Or­ten. Je­des Buch stellt ein Aben­teuer in sich dar und das in ihnen be­reis­te Setting spielt beim Le­sen eine ge­nau­so gro­ße Rolle wie der Plot und die Fi­gu­ren. Die­se be­son­de­ren Or­te, Län­der und Städte auf einer Welt­kar­te fest­zu­hal­ten, eine lite­ra­ri­sche Welt­rei­se so­zu­sa­gen, ist mittler­wei­le auf so gut wie je­dem Li­te­ra­tur­blog wie­der­zu­fin­den. Und auch ich möch­te heu­te ger­ne he­raus­fin­den, an wel­che Or­te mich die letz­ten drei Mo­na­te schon hin­ge­führt ha­ben. Da ich be­vor­zugt Fan­ta­sy­ro­ma­ne lese, die in fik­ti­ven Län­dern spie­len, lasse ich die Welt­kar­te je­doch aus. Ich möch­te euch meine Welt­rei­se in Büchern ledig­lich in Text­form zei­gen und hoffe, dass sie euch ge­fällt. Wo hat es euch die­ses Jahr schon hin­ver­schla­gen? In wel­chem Land, auf wel­chem Kon­ti­nent oder auf wel­cher Welt habt ihr euch am wohl­sten ge­fühlt?

Reiseziele im Januar, Februar & März

Dieses Jahr be­gann mit Liebe zwischen den Zeilen im fried­li­chen Peasebrook, ein klei­ner Ort in Eng­land. Kurz da­rauf war mir nach ein we­nig Sonne und et­was mehr Aben­teu­er, des­we­gen reis­te ich mit Cha­ol ins war­me Antica (Tower of Dawn). Dort war es wüs­tig, heiß und ziem­lich un­ge­wöhn­lich. Ein we­nig neu­tra­le­res Kli­ma fand ich in Nordmerika als ich mich unter die Scythe misch­te. Dort lern­te ich viel über die Kunst des Nach­le­sens. Kurz da­rauf wollte ich zu­rück in die Hei­mat, auf nach Eu­ro­pa! Und so tob­te ich mich mit Pia in Berlin aus und be­ob­ach­te­te sie beim Vorwärts küssen, rückwärts lieben.

Nach Berlin ging es für mich di­rekt wei­ter in eine Groß­start: Es ging nach New York. Dort wur­de ich Zeu­ge, was passiert Wenn Prinzen fallen. Um ehr­lich zu sein, war das ziem­lich har­te Kost und um mich zu er­holen, machte ich einen Ab­ste­cher nach Irland. Und zwar in eine ganz an­de­re Zeit: Ich war Gefangen im Ir­land des 14. Jahr­hun­derts. Die­se Zeit­rei­se ge­fiel mir leider nicht so gut, da­her reis­te ich in eine mir bis da­hin un­be­kannte Welt. Die­se Welt der Ar­ven, Fy und Sidhe ist fremd und namen­los und ein Ort, an dem mich die Funkenmagie über­kam. Fan­ta­sie, Lie­be und Aben­teuer ver­setz­ten mich in eine Art Rausch­zu­stand. Die­ser Rausch setz­te sich in Melview, Nevada fort. Dort mach­te ich einen Ab­ste­cher zu Luca und Sage, um mit ihnen noch­mal die College­zeit zu er­le­ben (Verliere mich. Nicht.).

An­schlie­ßend reis­te ich durch Falling Kingdoms, ge­nau­er ge­sagt durch Paelsia, Limeros und Auranus, was ziem­lich aben­teuer­lich war. Ich sprang von Kli­ma­zone zu Kli­ma­zone, war in Pa­läs­ten, auf Wan­de­run­gen und auch hin und wie­der im Himmel, ge­tragen von den Schwin­gen der Fal­ken. Das war ein ganz schö­nes Aben­teu­er, aber dieses sprung­haf­te Herum­trei­ben sag­te mir zu, da­her be­gab ich mich auf eine er­neu­te Welt­rei­se. Und zwar Vom Anfang bis heute! Da es leider un­mög­lich ist, alle Orte auf­zu­zäh­len, lis­te ich nur kurz meine High­lights die­ser aben­teuer­li­chen Rund­reise. Be­son­ders gut ge­fallen haben mir meine Aufent­hal­te in Ägyp­ten, Rom und in Amerika.

Nach so viel Rum­trei­be­rei sehn­te ich mich nach zu­hause, da­her be­gab ich mich, ge­mein­sam mit Mar­tin Schwartz zunächst nach Berlin und dann auf hohe See, so­zu­sa­gen als Passagier 23. Die­se Rei­se war sehr in­te­ressant, doch hin und wieder war mir diese Kreuz­fahrt doch zu ra­sant, wes­halb ich schnell einen Ab­ste­cher in ein mir un­bekann­tes Land mach­te. Auf ging es nach Renthia, ein frem­des Land, in dem Die Blutkönigin herrscht und dort be­fin­de ich mich auch jetzt noch. Hier genieße ich meinen Aufenthalt sehr, befürchte aber, dass er in wenigen Tagen oder Stunden wohl vorbei sein wird. 


Bisher ist das Jahr 2018 ein wunder­ba­res und aben­teuer­rei­ches ge­we­sen und ich bin froh, dass ich so vie­le unter­schied­li­che Or­te und Wel­ten be­rei­sen durf­te. Am besten hat es mir bis­her in An­ti­ca und Ren­thia ge­fallen. Voll­kommen frem­de Or­te, die zu be­zau­bern wissen.

 

Janika Zeilenwanderer Signatur

9 comments
11 likes
Letzter Post: S. J. Kincaid – The DiabolicNächster Post: Sarah Beth Durst – Die Blutkönigin

Related posts

Comments

  • […] gibt es auf Zeilen­wan­derer die dritte li­tera­ri­sche Welt­reise. Nach­dem ihr hier be­reits meine Rei­se­zie­le der ersten drei Mo­nate des Jahres nach­le­sen konntet und […]

  • […] wel­che Or­te mich die letz­ten drei Mo­na­te hin­ge­führt ha­ben. Mein Rückblick auf die ersten drei Monate des Jahres ist bereits online und ich durfte feststellen, dass ich gut herumgekommen bin. Bin ich ab April […]

  • idasbookshelf

    März 30, 2018 at 14:46
    Antworten

    Liebe Janika, Können wir bitte kurz innehalten und darüber sprechen, wie toll das Beitragsbild ist? Wahnsinn! <3 Hat mich sofort angesprochen! Das Format der literarischen Weltreise gefällt mir richtig gut. Und dafür, dass es 'nur' drei Monate waren, warst du echt schon an vielen spannenden Orten! Ich hätte echt Lust, das […] Read MoreLiebe Janika, Können wir bitte kurz innehalten und darüber sprechen, wie toll das Beitragsbild ist? Wahnsinn! <3 Hat mich sofort angesprochen! Das Format der literarischen Weltreise gefällt mir richtig gut. Und dafür, dass es 'nur' drei Monate waren, warst du echt schon an vielen spannenden Orten! Ich hätte echt Lust, das auch zu machen.. bin mir aber noch nicht sicher, wie... die Idee von Sabrina mit der Weltkarte ist auch klasse, allerdings lassen sich da fantastische Orte eher weniger festmachen :D Liebste Grüße, Ida <3 Read Less

    • Janika
      to idasbookshelf

      März 30, 2018 at 19:07
      Antworten

      Liebe Ida, vielen Dank für das Kompliment 😍😍 Steig doch auch mit ein in das Format. Das ist ja wirklich auf quasi jedem Blog zu finden und eins, bei dem man jederzeit gut einsteigen kann 😊😊 Liebe Grüße, Janika

    • idasbookshelf
      to Janika

      März 31, 2018 at 17:11
      Antworten

      Es ist einfach eine so gute Idee! :D Ich denke, ich werde es auch für mich übernehmen :) Danke für die Inspiration <3

  • literallysabrina

    März 30, 2018 at 11:07
    Antworten

    Liebe Janika, es freut mich, dass du bei diesem Format mitmachst, denn es ist wirklich eine schöne Erinnerung und mal eine andere Art von Rückblick auf Gelesenes. Ich bin verliebt in die Beschreibungen deiner Reisen in den letzten 3 Monaten. Es fühlt sich für mich ein wenig so an, als ob […] Read MoreLiebe Janika, es freut mich, dass du bei diesem Format mitmachst, denn es ist wirklich eine schöne Erinnerung und mal eine andere Art von Rückblick auf Gelesenes. Ich bin verliebt in die Beschreibungen deiner Reisen in den letzten 3 Monaten. Es fühlt sich für mich ein wenig so an, als ob ich dabei gewesen wäre. Auch finde ich es wirklich schön, dass du mitmachst, obwohl du viele fiktive Orte besuchst - gerade das ist doch irgendwie spannend, oder? Deine erstes Quartal in 2018 klingt spannend, aufregend und nach einer Menge Abenteuer. Ich hoffe für dich, dass es in den nächsten Monaten so weitergehen wird und freue mich auf dein nächstes Update! Herzliche Grüße und schöne Ostern! Sabrina Read Less

    • Janika
      to literallysabrina

      März 30, 2018 at 12:15
      Antworten

      Liebe Sabrina, da hast du recht. Ein solch tolles und spannendes Format darf man sich nicht entgehen lassen :) Ich lese auch begeistert die Weltreise von anderen Bloggern. Manche haben ja auch eine richtige Weltkarte mit kleinen Fähnchen, die überall stecken, weil sie schon an zig Orten gewesen sind. Liebste Grüße und […] Read MoreLiebe Sabrina, da hast du recht. Ein solch tolles und spannendes Format darf man sich nicht entgehen lassen :) Ich lese auch begeistert die Weltreise von anderen Bloggern. Manche haben ja auch eine richtige Weltkarte mit kleinen Fähnchen, die überall stecken, weil sie schon an zig Orten gewesen sind. Liebste Grüße und dir ebenfalls schöne Ostern! Janika Read Less

    • literallysabrina
      to Janika

      März 30, 2018 at 12:26
      Antworten

      Weil du das gerade ansprichst - Ich habe mir auch überlegt, ob ich mir nicht eine Weltkarte (wahrscheinlich auf A3) ausdrucken soll, um dort die Länder einzufärben, in denen ich bereits war. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja irgendwann, jedes Land bereits zu haben. Außerdem könnte ich von Ländern, […] Read MoreWeil du das gerade ansprichst - Ich habe mir auch überlegt, ob ich mir nicht eine Weltkarte (wahrscheinlich auf A3) ausdrucken soll, um dort die Länder einzufärben, in denen ich bereits war. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es ja irgendwann, jedes Land bereits zu haben. Außerdem könnte ich von Ländern, in die ich öfter Reise, vielleicht England, USA, Deutschland, ebenfalls eine Karte ausdrucken und dort einzelne Städte/Regionen einfärben. Noch sind meine Reiseziele ja übersichtlich, sodass ich das problemlos nachtragen könnte. Read Less

    • Janika
      to literallysabrina

      März 30, 2018 at 12:32
      Antworten

      Das ist eine richtig schöne Idee! Später könntest du dir auch gezielt die Länder vornehmen, die du noch nicht bereist hast und dir über sie schöne Bücher raussuchen :) Richtig toll!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich
Janika Mielke Portrait

Hallo und herzlich willkommen auf Zeilenwanderer. Ich bin Janika und schreibe hier über Literatur und mehr. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken! Mehr über mich

Aktuelle Lektüre


Naomi Novik – Das kalte Reich des Silbers

Blog abonnieren

Ihr wollt mir via WordPress Reader folgen? Nichts leichter als das! Einfach Zeilenwanderer in das Suchfeld eingeben und abonnieren.

Oder ihr klickt auf diesen Link Zeilenwanderer, um direkt zu abonnieren (Eine Weiterleitung erfolgt nur, wenn ihr über WordPress angemeldet seid).

Aktuelle Beiträge

That’s why literature is so fascinating. It’s always up for interpretation, and could be a hundred different things to a hundred different people. It’s never the same thing twice.

— Sara Raasch
Instagram
Beliebte Beiträge
Archiv
Gut zu wissen

Rezensionsexemplare erhalte ich im Austausch gegen eine Rezension. Meine Meinung bleibt dabei jedoch immer ehrlich und unverfälscht.

Mit einem Klick auf die auf Zeilenwanderer verwendeten Links (wie bspw. Instagram) werden Daten an die Server der entsprechenden Seiten gesendet und verlassen damit diese Seite.

Weitere Informationen zu diesem Thema findet ihr hier und hier